USC Mariapfarr lässt FC Annaberg keine Chance

USC Mariapfarr
FC Annaberg

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenerste USC Mariapfarr in der 16. Runde der 2. Klasse Süd auf den Tabellenneunten FC Annaberg. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 5:1 zugunsten von USC Mariapfarr. Nach einer langen Winterpause waren beide Mannschaften natürlich dementsprechend motiviert für den Auftakt und am Ende konnte sich erneut Mariapfarr deutlich durchsetzen.


USC Mariapfarr mit dem besseren Start

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet USC Mariapfarr die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. In Minute 13 fasst sich Michael Mandl ein Herz und verwertet überlegt zum 1:0. David Lerchner trifft in der 18. Minute zum 2:0 für USC Mariapfarr und lässt die Zuschauer jubeln. Herwig Hutegger zieht in Minute 28 ab und stellt mit dem Treffer zum 3:0 sein Können unter Beweis. In weiterer Folge zieht der Unparteiische einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Mariapfarr macht es erneut deutlich

Auch in der zweiten Hälfte bietet sich den Zuschauern hier erneut das gewohnte Bild. Das Spiel an sich gehört Mariapfarr und dementsprechend treten sie hier auch auf. In der 72. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Josef Petzlberger kann zum 4:0 verwerten. Simon Prodinger zeigt nach 77 Minuten keine Nerven und stellt auf 5:0. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht USC Mariapfarr als Sieger vom grünen Rasen, besiegt FC Annaberg mit 5:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen USC Mauterndorf beweisen, FC Annaberg trifft auf UFC Wagrain und hofft auf einen Sieg.

Stimme zum Spiel

Erich Bogensperger, Trainer USC Mariapfarr

"Man muss wirklich sagen, dass wir den Gegner hier 90 Minuten im Griff hatten. Über das gesamte Spiel waren wir doch deutlich besser. Besonders zufrieden bin ich heute aber mit meinen jungen Spielern, die haben das echt gut gemacht und haben heute brav gespielt. Generell waren wir nie in Bedrängnis und der Sieg geht natürlich absolut in Ordnung."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten