David Beschta kehrt nach Bad Häring zurück!

Drei Zugänge und drei Abgänge ist die vorläufige Transferbilanz beim FC B&W Glasbau Bad Häring. Mit David Beschta kehrt auch ein echter Goalgetter nach Bad Häring zurück. Die Meisterschaft in der 1. Klasse Ost startet für Bad Häring am zweiten Augustwochenende mit der Heimpartie gegen den SC Mils II.

 

Kaderänderungen und Testspiele

Zugänge sind David Beschta (FC Schwoich), Lukas Gfrerer (SV Kirchbichl) und Kelvin Kayode aus Nigeria. Bad Häring verlassen werden Vural Tohumcu (FC Reith/Kitzbühel), Daniel Guggenberger (FC Reith/Kitzbühel) und Ali Demir (SV Kirchbichl).

David Beschta hat bereits von 2012 bis 2014 seine Fussballschuhe für Bad Häring geschnürt und hinterließ im gegnerischen Tor sehr oft seine Visitenkarte. Ebenfalls neu im FC-Trikot ist Lukas Gfrerer, der vom SV Kirchbichl kommt. In seiner fußballerischen Vita hat Lukas auch einige Einsätze in der Tiroler und Salzburger Liga stehen. Vorerst die Reservemannschaft verstärken wird der 20-jährige Kelvin Kayode aus Nigeria! Den Spielern die Bad Häring verlassen, wünscht die Vereinsführung alles Gute für ihre neuen, sportlichen Herausforderungen und dankt für ihren Einsatz beim FC. Zwei Testspiele sind ebenfalls bereits fixiert. Am 12. Juli wird in Wörgl gegen Wörgl II um 19 Uhr gespielt und am 30. Juli geht es um 19:30 Uhr auswärts gegen das Team von Oberlangkampfen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten