1. Klasse Ost: Goleador Parade Hinrunde Herbst 2022

Sehr knappes Rennen um den Goleador-Titel Herbst 2022 in der 1. Klasse Ost. In der Gesamtwertung setzt sich am Ende Sandro Schipflinger von Going durch. Mit fünfzehn Treffern hat er die Bestmarke geschafft puncto Gesamtzahl der Tore, in der Effektivität musste er sich aber Belmin Majetic von Ellmau geschlagen geben. Platz zwei für Belmin in der Gesamtwertung, der in 876 Spielminuten dreizehn Treffer erzielt hat. Auf Platz drei landet Stefan Tipotsch von Tux vor Markus Rieser aus Uderns.

 

Einsatz Platz Platz Platz
Platz Name Mannschaft Tore Minuten Tore/h Tore Tore/h Ziffer
1 Sandro Schipflinger Going 15 1106 0,81 1 2 1,5
2 Belmin Majetic Ellmau 13 876 0,89 3 1 2
3 Stefan Tipotsch Tux 13 1041 0,75 2 3 2,5
4 Markus Rieser Uderns 12 1050 0,69 4 5 4,5
5 Alexander Haslacher Ebbs II 10 847 0,71 6 4 5
6 Stefan Steinlechner Kolsass/Weer II 11 995 0,66 5 6 5,5
7 Mario Fichtinger Achensee 10 972 0,62 6 7 6,5
8 Ronny Waltl Hochfilzen 9 1148 0,47 8 10 9
9 Markus Wechselberger Mayrhofen II 8 880 0,55 10 9 9,5
9 Andre Peter Grosser Tux 9 1166 0,46 8 11 9,5
11 Clemens Pfister Tux 7 738 0,57 12 8 10
12 Thomas Klocker Uderns 8 1080 0,44 10 12 11
13 Christoph Pletzer Reith 7 1060 0,40 12 14 13
13 Thomas Schneeberger Mayrhofen II 7 1062 0,40 12 14 13
15 Emircan Cetinkaya Reith 7 1065 0,39 12 16 14
16 Michael Garber Uderns 6 855 0,42 16 13 14,5

 

So wird gewertet: Alle Spieler, die mindestens sechs Tore im Herbst 2022 erzielt haben, kommen in die Wertung. Für die Anzahl der Tore bzw. die Tore pro Einsatzzeit wird eine Platzziffer vergeben. Der Schnitt dieser Platzziffer wird für die Gesamtwertung herangezogen.

 

Ligaportal-App downloaden: Tausende Spiele live! Android | iPhone | Huawei