Zell am Ziller enttäuscht beim Remis gegen Going

Zwei Mannschaften können auch nach der zweiten Runde der 1. Klasse Ost die weißen Westen anbehalten. Absam II kommt abermals arg unter die Räder und verliert in Erl 0:11. Ellmau feiert Sieg zwei mit einem 5:0 gegen Bad Häring, auch Bad Häring damit mit einem deutlichen Fehlstart. Frust auch beim SK Zell am Ziller – 1:1 gegen Going – da wäre mehr drin gewesen. Speziell die zweite Spielhälfte enttäuschte.

 

Zell am Ziller vergibt Strafstoß

Helmut Kraft, Trainer SK Zell am Ziller: „Wir waren zwar in der ersten Halbzeit spielbestimmend, Going ging allerdings nach einem Konter und einem schweren Stellungsfehler der Zeller Abwehr in der 27. Minute durch Luca Pletzer in Führung. Der Ausgleich gelang durch ein Eigentor im Anschluss an einen Eckball. Drei weitere Großchancen, inklusive eines Elfmeters, wurden von unserem Team noch vor dem Seitenwechsel vergeben. In der zweiten Halbzeit blieb Zell weit unter den Erwartungen, Chancen blieben Mangelware und so kam Going nach einer defensiv guten Leistung verdient zu einem Auswärtspunkt. Zell enttäuschte vor allem in der Offensive auf der ganzen Linie!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter