Spielberichte

Zell am Ziller mit dominanter Vorstellung im Testspiel gegen Alpbach

In drei Wochen geht die 1. Klasse Ost in die Rückrunde der Meisterschaft und damit befinden sich die Teams nun in der intensivsten Phase der Vorbereitung. Der SK Zell am Ziller liegt nur drei Punkte hinter Leader Erl – aber der Fight um die zwei bis drei Aufstiegsplätze wird heftig werden. Mindestens fünf Teams sind noch im Rennen – Kitzbühel II müsste schon eine optimale Rückrunde gelingen um noch anzuschließen. Zell am Ziller zeigt im Testspiel am 1.3.2019 eine starke Vorstellung gegen Alpbach.

 

Zell bleibt auch nach fünf Umstellungen zur Pause dominant

Helmut Kraft, Trainer SK Zell am Ziller: „Zell konnte die ersten zehn Minuten durch Abspielfehler und Fehler in der Defensive nicht ins Spiel finden. Alpbach war kampfstark und erst mit Fortdauer des Spiels kam Zell ins Spiel. Besonders im Mittelfeld war ein spielerisches Übergewicht zu erkennen. Fuchs und Schweinberger trafen vor der Halbzeit zur 2:0 Führung. Trotz fünf Umstellungen in der Pause blieb Zell tonangebend und kam durch weitere Tore von Mario Gruber Mario und Fabian Schweinberger zu einem klaren 4:0 Sieg!“

Erl und Zell am Ziller mit guter Startauslosung für die Rückrunde

Es wird Zeit auf die Startphase der Rückrunde zu schauen und in Runde eins hat sicherlich Rum und Hall II im direkten Duell die schwierigste Aufgabe. Erl empfängt Kolsass/Weer II und Zell am Ziller spielt in Buchau. Am letzten Märzwochenende hat wiederum Rum mit Kitzbühel II den nach papierform schwierigsten Gegner. Kitzbühel II trifft dann Anfang April auswärts auf Hall. In Summe also eine Auslosung die Erl und Zell am Ziller entgegen kommt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter