Ernst Erlebach, Uderns: „Wie es weiter geht, steht coronabedingt in den Sternen!“

Am 27.3.21 wäre die 15. Runde der 2. Klasse Mitte angesetzt gewesen, aber leider ist aktuell ein Start der Rückrunde fast sicher auzuschließsen. Einige Landesverbände haben die Rückrunde schon offiziell abgesagt, in Tirol gibt es noch keine defintive Entscheidung. Es wird aber wohl auch in die Richtung laufen die Hinrunde fertig zu spielen und dann mit Aufsteiger, aber ohne Absteiger, in die Saison 2021/22 zu gehen. Die Hinrunde der 2. Klasse Mitte konnte ja abgeschlossen werden, Stans wäre wohl der Aufsteiger. Bitter für Uderns und Finkenberg/Tux II, die die geplante Aufholjagd wohl nicht mehr starten werden können. Heute stellt ligaportal.at Tirol den zentralen Mittelfeldspieler von Uderns, Ernst Erlebach, vor.

 

Rückblick auf den Herbst 2020 aus persönlicher Sicht und aus jener der Mannschaft?

Ernst Erlebach: „Aus persönlicher Sicht bin ich mit dem Verlauf der Herbstsaison sehr zufrieden, wir haben zusammen als Mannschaft unser Ziel nie aus den Augen verloren und sind mit Stans noch voll dabei im Titelrennen bzw. im Rennen um den Aufstieg.“

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

Ernst Erlebach: „Wir sind sehr gut in die Saison gestartet und konnten durch Konstanz und ein wenig Glück über lange Strecken sehr überzeugen, bis sich zum Ende der Hinrunde Fehler eingeschlichen haben und auch der Kader verletzungsbedingt sich minimiert hat.“

Fußball und Corona - waren die Maßnahmen gerechtfertigt bzw. Stellungnahme zur aktuellen Situation?

Ernst Erlebach: „Die Maßnahmen waren gerechtfertigt, da man auch gesehen hat, wie schnell Cluster entstehen können und welche Breite an Personen sich in kurzer Zeit anstecken können bzw. aufgrund der K1 Regelung in Quarantäne mussten und Ihrer Arbeit nicht nachkommen konnten. Gottseidank wurden wir in Uderns von Clustern - Sektion Fußball betreffend - verschont und hatten auch nicht sehr viele K1 Personen oder Leute in Quarantäne. Zur aktuellen Situation: es werden immer wieder neue Konzepte und gute Ansätze ausgearbeitet, wie z.B. Testen vor dem Training, die ich sehr befürworten würde. Sport verbindet und ist für unser aller Gesundheit, geistig und körperlich, essentiell!“

Wie ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft? Wie läuft aktuell das Training ab?

Ernst Erlebach: „Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Wir gehen in Zweiergruppen regelmäßig laufen und führen so eine etwas andere Vorbereitung als gewohnt durch. Die Motivation ist da, wir möchten nun aber auf den Platz und unsere antrainierte Ausdauer endlich ausschöpfen.“

Wird die Rückrunde gespielt werden können?

Ernst Erlebach: „Nachdem wir uns im Bezirk Schwaz nun doch früher impfen lassen konnten, hoffe ich, dass durch die Impfung sehr wohl Lockerungen möglich sein werden. Wie diese aussehen und wann diese kommen bzw. wie schnell die Impfung auch flächendeckend auf Tirol ausgebaut wird, steht in den Sternen!“

Titelfavorit in der eigenen Liga? Eigene Ziele und jener der Mannschaft?

Ernst Erlebach: „Der Titelfavorit in der 2. Klasse ist klar Stans, die mit überzeugender Konstanz gespielt und verdient noch kein Spiel verloren haben. Im Fußball kann jedoch alles passieren und ich würde uns oder auch Tux/Finkenberg 2, Mayrhofen 2 und Natters 2 nicht abschreiben. Unser Ziel ist nach wie vor der erste Platz.“

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?