SVI 1b verteidigt im Schlager gegen Völs 1b Tabellenführung

altaltDuell der bislang besten 1b-Mannschaften der 2. Klasse Mitte. Die jungen Kicker vom Sportverein Innsbruck 1b hatten in der neunten Meisterschaftsrunde jene vom SV Völs 1b zu Gast. Eine richtungsweisende Partie in Richtung Aufstieg, da die unterlegene Elf sehr viel an Boden zu verlieren hat. Es war keine enge Partie. Spielerisch waren die Kicker der Heimelf besser, das Match verlief in der ersten Halbzeit vom Ergebnis her aber spannend. Am Ende siegte der SVI 1b mit 4:1.

Besser kann ein Match nicht beginnen – der Spielverlauf begünstigt den SVI. Ein Weitschuss von Patrick Bauer findet nach Sekunden den Weg ins Tor der Gäste. Die Gäste zeigen sich aber nicht sonderlich geschockt und können bereits nach zwölf Minuten durch Christian Putschner ausgleichen. Sieben Minuten vor der Pause gehen die Kicker des SVI aber wieder in Führung. Diesmal ist Howik Karapetjan erfolgreich. Knappe Führung von 2:1 für den SVI zur Pause. In der 61. Minute werden die Gäste auch numerisch geschwächt. Die zweite gelbe Karte für Christian Putscher verschafft dem SVI 1b, neben der Führung, einen weiteren Vorteil. Mit dem dritten Tor von Dominik Götze für den SVI ist die Partei aber endgültig entschieden. Acht Minuten vor Schluss setzt Benjamin Köstlinger den Schlusspunkt zum 4:1. Der SVI 1b verteidigt damit die Tabellenführung, neu an zweiter Stelle Mils 1b (6:2 gegen Neustift 1b). Völs 1b verliert einen Platz und liegt als Dritter vier Punkte hinter Leader SVI 1b zurück.

Markus Seelaus, Trainer Sportvrerein Innsbruck 1b:

„Meine Mannschaft hat das Spiel eigentlich klar dominiert. Spielerisch waren wir die bessere Mannschaft, obwohl vom Ergebnis her die erste Halbzeit recht eng abgelaufen ist."



Jetzt Fan von unterhaus.at/tirol werden!

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?