Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wilten raubt Steinach die letzte Aufstiegshoffnung

Sehr gut in Schwung präsentierte sich der SK Wilten in der drittvorletzten Runde der Bezirksliga West. Ein 3:1 gegen Steinach macht endgültig alles klar – auch 2018/19 wird man in der Bezirksliga spielen. Zu 99,99% klar ist auch damit, dass Reichenau II und Landeck aufsteigen werden. Landeck gewinnt gegen Patsch mit 4:1 und Reichenau II lässt erwartungsgemäß dem Tabellenletzten keinen Punkt übrig – 4:1. Die Titelfrage wird erst in den letzten bedien Runden entschieden. Landeck liegt drei Punkte hinter Reichenau II, hat aber die um acht Treffer bessere Tordifferenz. In der kommenden Runde am 9. Juni um 18 Uhr steigt das direkte Duell zwischen Landeck und Reichenau. In der letzten Runde haben beide Titelanwärter schwierige Aufgaben auswärts zu meistern. Reichenau spielen gegen Patsch, Landeck gegen Roppen/Karres.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Sehr stolz!

Patrick Klotz, Trainer SK Wilten: „Von erster Minute an waren wir spielbestimmend! Alexander Hauser mit Kopf zum 1:0. Nach sechzehn Minuten 2:0 durch Roland Nastase. Steinach nur nach Standards gefährlich. 2:1 durch einen sehr schön geschossenen Freistoß von Lukas Peer in der 67. Minute. Passende Antwort nur wenige Minuten später - perfekt gespielter Konter zum 3:1, Torschütze wiederum Roland Nastase. Hochverdienter Sieg und dadurch erreichter Klassenerhalt. Sehr stolz auf mein Team!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung