SV Westendorf freut sich auf viele Derbys

altDer SV Moskito Westendorf hat bereits die ersten Schritte unternommen um für die kommende Saison der Gebietsliga Ost bestens gerüstet zu sein. Drei neue Spieler wurden bereits verpflichtet. Der sportliche Leiter, Matthäus Pöll, rechnet auch damit, dass es keinerlei Abgänge geben wird. Alle Details über die Neuzugänge hat Ligaportal.at in Erfahrung gebracht.


Zugänge aus der UPC Tirol Liga und Regionalliga Ost

Von prominenten Adressen in Tirol konnte Westendorf bislang Spieler angeln. Thomas Hauser kommt vom SV Star Sportwetten Kirchbichl nach Westendorf. Vom Vizemeister der UPC Tirol Liga, FC Kitzbühel, kommt Andreas Wetzinger. Noch eine Etage höher ist der dritte Zugang – Markus Holzer vom FC Kufstein.

Matthäus Pöll, sportlicher Leiter SV Moskito Westendorf: „Wir machen eine kleine Kaderaufstockung und haben bereits drei Spieler fix verpflichtet. Abgänge wird es keine geben. Wir freuen uns schon sehr auf eine sehr interessante Meisterschaft in einer sehr starken Liga. Viele Derbys sind natürlich die ganz besondere Würze. Wir haben uns verstärkt weil wir natürlich alles versuchen werden die Klasse zu halten.“ Alle Fußball Transfers aus Fussball Österreich gibt es auf ligaportal.at

 

von Redaktion