Landeck setzt sich im Spitzenspiel gegen Pitztal durch

Schon ziemlich klar sind nach der sechsten Runde der Gebietsliga West die Top-3 Positionen besetzt. Längenfeld spielt zwar gegen Schmirn nur 0:0, hält aber die Tabellenspitze. Ein Punkt dahinter Fulpmes (7:3 gegen Umhausen) und Landeck. Der SV Landeck setzt sich im Schlagerspiel gegen die SPG Pitztal mit 3:2 durch.

 

Landeck führt zur Pause 2:0

Jürgen Landerer, Trainer SV Landeck: „Wir sind gut in die Partie gestartet, aber die Gäste sind erwartungsgemäß körperlich sehr robust aufgetreten. Mit einem schönen Kopfballtreffer sind wir in der achten Minute durch Florian Kofler in Führung gegangen. Kurz vor der Pause konnten wir nach einer präzisen Flanke nachlegen – Julian Köhle traf zum 2:0. Die Gäste waren nach Eckbällen und Freistöße aber immer für ein Tor gut. In Hälfte zwei lief es nicht gut – das war kein guter Auftritt von uns. Anschlusstreffer durch Manuel Mark, dann aber doch das 3:1 für uns in der 69. Minute nach einer schönen Kombination – Simon Zangerl verwandelt den daraus resultierenden Strafstoß. In der Nachspielzeit der zweite Treffer der Gäste durch Dominik Stoll. In Summe geht der Dreier in Ordnung – die Leistung der Mannschaft war okay.“

Zwei brisante Spiele Mitte kommender Woche

Am Dienstag, dem 18.9.2018, treffen im Nachtragsspiel der vierten Runde Oberhofen und Pitztal aufeinander. Am kommenden Mittwoch wird um 20 Uhr die Partie Längenfeld gegen Landeck ausgetragen – ein vorgezogenes Spiel der dreizehnten Runde und diese Partie ist nach dem aktuellen Tabellenstand ein echtes Gigantentreffen. Geplant im November, ausgetragen im September.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter