Thomas Fleidl führt den SV Angerberg in die neue Saison

Am 27. Juli 2019 beginnt für den SV Angerberg die neue Saison mit dem Tirol-Cup Spiel in Langkampfen. Der neue Trainer Thomas Fleidl dankt Mario Höck ganz ausdrücklich für seine Arbeit als Vorgänger und wird am 11. August mit dem Team erstmals in der Meisterschaft der Landesliga Ost antreten. Um 17:30 Uhr ist das Team von Brixen zu Gast.

 

Kaderänderungen

Thomas Fleidl, Trainer SV Angerberg: „Fixe Kaderänderungen wird es nicht geben. Wir sind in der Breite sehr gut aufgestellt und einige verletzte Spieler kommen zurück. Auch unsere Talente sind gewillt den nächsten Schritt zu machen. Hier ist viel Qualität vorhanden. Leider müssen wir definitiv auf Damian Mair verzichten, der sich einer Hüft-OP unterziehen muss. Die sportliche Leitung ist noch auf der Suche nach einem Tormann, da wir für beide Mannschaften - KM und Reserve - gut gerüstet in die Saison starten wollen.“

Rückblick

Thomas Fleidl: „Da letztes Jahr niemand absteigen musste, war das primäre Ziel Klassenerhalt von alleine geklärt. Trotzdem konnte beim Kader gefeilscht werden und junge Talente wurden in den KM-Kader integriert. Das erleichtert meine Arbeit enorm. An dieser Stelle möchte ich Mario Höck nochmals danken und alles Gute für seine Zukunft wünschen. Die Mannschaft wurde unter ihrem Wert geschlagen, sie ist besser, als das der Tabellenplatz aussagt. Mir wurde eine intakte Mannschaft mit einer gute Mischung und hoher Qualität hinterlassen!“

Erwartungen an die neue Regionalliga Tirol

Thomas Fleidl: „Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von dieser Liga halten soll. Lange war das auch bei meinem vorherigen Verein, dem SV Kirchbichl, Thema. Die Mannschaften, die es geschafft haben, haben viel investiert und am Ende gewonnen. Ob das der Sinn dahinter ist, lasse ich so stehen. Ich bin ein Fan des Fußballs. Es ist schön, wenn junge Eigenbauspieler den Sprung in die KM schaffen. Das war mitunter auch ein Grund, warum ich mich für den SV Angerberg entschieden habe.“

Trainingsbeginn und Testspiele 

Thomas Fleidl: „Wir haben am 1.7.19 das Training wieder aufgenommen. Ein straffes Programm zieht sich durch die Vorbereitung. Wir haben einiges zu tun, um unsere Ziele schnellstmöglich erreichen zu können. Das nächste Testspiel ist am 19.7. um 19.00 Uhr gegen Kirchbichl, dann folgt noch am 27.7. um 18 Uhr die Tirol-Cup Partie in Langkampfen. Bis auf das Cupspiel finden alle unsere Begegnungen in Angerberg statt.“

Persönliche Anliegen

Thomas Fleidl: „Ich wünsche allen Mannschaften eine spannende, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison. Vielen Dank auch an den SV Angerberg für das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird. Ich freue mich auf die Arbeit mit den Jungs und auf eine große Herausforderung in einem großartigen Verein!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter