Thomas Reinsberger ist der neue Chefcoach in Schwoich

Erster Bewährung in einen Pflichtspiel am 26. Juli im Tirol Cup in Achenkirch, Meisterschaftsauftakt in der Landesliga Ost am 10. August zuhause gegen Stumm. Das sind die ersten wichtigen Termine für den FC Riederbau Schwoich unter dem neuen Chefcoach Thomas Reinsberger. Zwei Spieler haben im Sommer ihre Karriere beendet, ein Kicker wechselt nach Bad Häring.

Kaderänderungen

Thomas Reinsberger, Trainer FC Riederbau Schwoich: „Wir haben insgesamt drei Abgänge. Thomas Winder wird in seinem wohlverdienten Ruhestand gehen, bleibt uns aber weiterhin als Tormanntrainer erhalten. Stephan Gogl wird Vater und wird sich dann mehr um seinen eigenen Nachwuchs kümmern und David Beschta wechselt zum FC B&W Bad Häring. Als Neuzugang haben wir mit Aleksandar Topic vom SV Wörgl einen Tormann verpflichtet. Zusätzlich haben wir noch von unserer zweiten Mannschaft zwei junge Spieler in unseren Kader aufgenommen. Mit meinem Co-Trainer Christian Wachabauer habe ich einen sehr guten Assistent an meiner Seite, der sich viel mit der körperlichen Fitness und Gesundheit meiner Mannschaft befassen wird!“

Ausblick auf die Landesliga-Saison

Thomas Reinsberger: „Ich finde unsere Liga heuer sehr Interessant. Favorit ist für mich eindeutig die SVG Mayrhofen, die es letztes Jahr knapp nicht geschafft haben. Durch die vielen neuen Trainer in der Liga Fleidl, Hölz, Praschberger und auch meine Person, ist sicher für vielen frischen Wind gesorgt. Ich will mich zuerst mal bei Emir Music bedanken, er hat wirklich eine sehr gute Arbeit beim Fc Schwoich gemacht. Ich übernehme eine gute Mannschaft, in der viel Potenzial und Intelligenz steckt. Wir wollen gute Spiele liefern und Punkt für Punkt sammeln und am Ende der Saison sehen wir was rauskommt. Wichtiger ist für mich die Entwicklung jedes einzelnen Spielers und die Umsetzung der Taktik. Mein Ziel wird es auch sein, jungen Eigenbauspieler mehr und mehr an die Kampfmannschaft heranzubringen."

Regionalliga Tirol

Thomas Reinsberger: „Da ich ja zuvor als Co-Trainer in der Regionalliga (SV Wörgl) tätig war, hab ich mir darüber natürlich auch meine Meinung damals schon gebildet. Wir hätten das alte System beibehalten sollen, sowie die Regionalliga Ost und Mitte! Die Regionalliga verliert somit ein bisschen den Stellenwert, da jetzt nicht mehr vier bis fünf Tiroler Mannschaften mitmischen, sondern im Grunddurchgang zehn. Auch wenn man sich dadurch viele Tiroler Derbys schafft, und die ein oder andere Auswärtsfahrt kürzer wird, ist es für die etablierten Regionalligamannschaften - meiner Meinung nach - eher ein Nachteil!“

Trainingsbeginn und Testspiele

Thomas Reinsberger: „Trainingsbeginn war am 8.7.2019. Wir haben eine kurze aber sehr intensive Vorbereitung vor uns. Ziel wird es sein, eine gute körperliche Verfassung meiner Spieler zu erreichen, damit sie vor Verletzungen verschont bleiben und sie die taktischen Vorgaben erfüllen können. Unser erstes Testspiel wurde bereits gegen den SV Langkampfen absolviert (2:0). Des Weiteren folgen noch Testspiele gegen Westendorf und Kundl. Am 26. Juli findet dann unser schweres Tirol-Cup Auswärtsspiel gegen Achenkirch statt. Natürlich wünsche ich allen Mannschaften eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Danke nochmals an den Fc Schwoich, vor allem an Franz Kaindl für sein Vertrauen in meine Person. Ich freue mich auf die kommende Saison und bin stolz auf einen der schönsten Anlagen in Tirol arbeiten zu dürfen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter