SPG Silz/Mötz ist wieder in der Tirol Liga angekommen!

Der sofortige Wiederaufstieg ist im Fußball ein sehr heikles Unterfangen. Ein Dauergast der Tirol Liga hat diesen ziemlich problemlos in der letzten Saison geschafft. Somit spielt die SPG Silz/Mötz in der kommenden Saison wieder in der Tirol Liga mit. Statt einer Mannschaft sind in der Vorsaison vier aufgestiegen, betrachtet man aber die Aufsteiger Ebbs, Fügen, Mils und die SPG Silz/Mötz hat die Liga aber wohl kaum an Qualität verloren. Jeder kann jeden schlagen – dieses Prinzip wird weiter gelten und die Meisterschaft spannend machen. Mit einem Aufsteiger und Absteigern hat man wieder Spannung ganz oben und ganz unten in der Tabelle. Die Auftaktpartie bestreitet die SPG Silz/Mötz am zweiten Augustwochenende zuhause gegen den SVI. Ebbs und Fügen liefern sich ein Aufsteigerduell – die Union empfängt Kematen und Zams die Tirol Amateure.

 

Kaderänderungen

Aleksandar Matic, Sportchef SPG Silz/Mötz: „Wolfgang Schaber, Miroslav Rikanovic haben ja, wie schon länger bekannt, ihre Karriere beendet. Paul Gstrein und Uzun Oguzhan wechselten nach Haiming. Tomas Lajcak ging zur SPG West und Sejdo Kolic zum SV Telfs. Neu sind Benjamin Kraft und Mehmet Durmus – sie wechseln von Wörgl zur SPG. Wir haben nur zwei Spieler geholt, da wir uns natürlich auch in Zukunft in unserem Kader auf die Spieler im Oberland konzentrieren.“

Ausblick

Aleksandar Matic: „Blickrichtung neue Saison können wir nur von Spiel zu Spiel schauen. Es ist schwer abzuschätzen, wie stark die Liga sein wird. Optimales Training ist extrem wichtig und dann schauen wir einmal wo wir uns nach den ersten Runden spielerisch und in der Tabelle befinden werden. Für mich sind die Favoriten die Tirol Amateure (Wattens), Kirchbichl, Kematen, SVI, Zams, St. Johann und Kundl.“

Persönliche Anliegen

Aleksandar Matic: „Es wäre extrem wünschenswert – für mich persönlich und für den gesamten Verein, den Fans und Zuschauern und unserem Obmann Christian Kranebitter – dass in unserer Startelf immer mehr als 50% einheimische Spieler aus dem Oberland auflaufen würden. Unserer zweiten Mannschaft wünsche ich in den nächsten Jahren den Aufstieg und vor allem, dass sich unserer Nachwuchs weiter entwickelt. Es sollen in jedem Jahr Fortschritte zu bemerken sein“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter