Mils sorgt mit Sieg über Kematen für die Überraschung der Runde

Dämpfer für den SV Bäcker Ruetz Kematen in der zwölften Runde der HYPO Tirol Liga. Als klarer Favorit im Heimspiel gegen den SC Mils verliert Kematen im Finish gegen den SC Mils mit 2:3. Damit fehlen Kematen bereits neun Punkte auf Leader SV Innsbruck. Die Tirol Amateure haben sich am Sonntagvormittag mit einem 3:0 gegen den Völser SV wieder Platz zwei geschnappt, vier Punkte hinter dem SVI.

Dreier von Mils wird im Finish fixiert

Über 200 Zuschauer und Fans sehen ein sehr schnelles Tor der Heimelf – bereits in der dritten Minute trifft Rade Stojakovic zum 1:0. Kematen kommt zu einer ausgezeichneten Chance zum Ausgleich – aber Fabian Schumacher im Tor von Mils rettet – ein Verteidiger klärt. Es bleibt beim 1:0 für Mils. Mils hat aber durchaus Möglichkeiten auf den zweiten Treffer. Die Gäste mit einem Doppelschlag in der 30. und 34. Minute. Christoph Lerchster und Maximilian Plattner bringen den Favoriten mit 2:1 in Führung. In Summe aber eine offene Partie in der ersten Hälfte – Kematen geht mit einem 2:1 Vorsprung in die Pause.

Kematen versucht in Hälfte zwei das Spiel unter Kontrolle zu halten und das gelingt auch sehr gut. Es liegt auch daran, dass die Heimelf nicht richtig ins Spiel kommt. Ab Minute 75 kommt aber wieder Dynamik in das Spiel der Hausherren. Zwei gute Möglichkeiten sorgen für den positiven Kick für Mils und Mils setzt nach. Eckball in der 88. Minute und Valentin Spörk schraubt sich unwiderstehlich in die Höhe – er macht per Kopfball das 2:2. In der Nachspielzeit ein Konter von Mils – Foul im Strafraum – Rade Stojakovic sorgt für den höchst überraschenden 3:2 Erfolg für Mils.

Beste Spieler: Daniel Pittl, Valentin Spörk und Martin Angerer vom SC Mils

Andreas Graus, Trainer SC Mils: „Die heutige Partie hat meine Mannschaft eigentlich sehr gut hinbekommen. Auch der Rückstand zur Pause und die doch ziemlich zähe erste halbe Stunde in Halbzeit zwei, als wir einfach nicht ins Spiel gekommen sind, konnte den Willen zu punkten nicht bremsen. Zwei gute Möglichkeiten, die wir noch nicht verwertet haben, sorgen für das notwendige Anzugsmoment um doch noch einen Dreier zu schaffen. Wir haben schon mehrmals im Finish Punkte verloren, heute sind uns drei im Finish gelungen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter