SK Brederis bleibt im Aufstiegsrennen - 3:1 gegen Ludesch

ludesch svbrederis skIn der 1. Landesklasse besiegt der SK Brederis auswärts den SV Ludesch mit 3:1 und bliebt somit weiter im Aufstiegsrennen. Die Gäste langen schon zur Pause mit zwei Toren in Front und konnten die gesamte zweite Spielhälfte in Überzahl agieren, Ludesch kam in Unterzahl nur noch zum Anschlusstreffer. In der Tabelle liegt Brederis nun wieder punktegleich mit Gaissau auf Rang zwei, der SV Ludesch bliebt auf dem siebten Platz.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Heimelf aus Ludesch hatte die erste gute Möglichkeit auf die Führung, konnte dieses aber nicht nutzen. So waren es die Gäste aus Brederis, die in der 9. Minute durch Dogan Uyar mit 1:0 in Führung gehen konnten. Brederis erspielte sich in weitere Folge ein leichtes Übergewicht, die Ludescher konnten aber gut dagegenhalten und es blieb weiter beim knappen 0:1 für die Gäste. Nach 40 Minuten war es dann erneut Dogan Uyar, der seine Mannschaft mit 2:0 in Führung brachte. Die Ludescher schwächten sich dann noch vor der Pause selbst, Ramazan Altintas musste mit gelb-rot vom Platz. Bis zur Pause blieb es aber bei der Führung für Brederis.

Ludesch gelingt nur noch Ehrentreffer

Nach der Pause versuchten die Ludescher nochmals mit einem Mann weniger das Spiel zu drehen und erhöhten den Druck. Brederis spielte abwartend und kam nach gut einer Stunde erneut zum Torerfolg. Dogan Uyar erzielte seinen dritten Treffer an diesem Tag zum 3:0 für die Gäste. Dieser Treffer brachte dann eine kleine Vorentscheidung im Spiel, die Ludescher kamen zwar fünf Minuten später zum Anschlusstreffer durch Izet Music, mehr wollte aber nicht mehr gelingen. Die Gäste standen in der Abwehr gut und ließen kaum noch Torchancen zu. So blieb es bis zum Ende beim verdienten 3:1 Auswärtssieg für den SK Brederis.

 

Arno Wölbitsch, Trainer SK Brederis: "Die erste Halbzeit war eigentlich ausgeglichen, nach dem Ausschluss und dem dritten Treffer war das Spiel eigentlich entschieden."

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten