SC Hatlerdorf holt nächsten Heimsieg - 3:0 gegen Nüziders

nueziders fchatlersdorf scIn der 1. Landesklasse besiegt der SC Hatlerdorf im Heimspiel den FC Nüziders mit 3:0 und bliebt im Frühjahr zu Hause weiter ungeschlagen. Die Hausherren lagen zur Pause schon mit zwei Toren in Front und konnten in der zweiten Halbzeit noch einen Treffer nachlegen. In der Tabelle liegt die Mannschaft nun auf Rang neun, Nüziders verliert hingegen das dritte Auswärtsspiel in Folge und rutscht auf Rang zehn ab.

Die Heimelf aus Hatlerdorf übernahm von Beginn an das Kommando, versuchte aber zuerst in der Abwehr kompakt zu stehen. Nüziders tat sich zu Beginn schwer und kam kaum zu Torchancen. Nach gut 20 Minuten gingen die Hausherren dann durch einen Freistoß von Marcel Jochum mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Nüziders wurden dann aber immer wieder durch Standards gefährlich, konnten aber den Ausgleich nicht erzielen. Hatlerdorf spielte nun weiter nach vorne und kam nach einer guten halben Stunde durch Serkan Karakas zum 2:0. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit kaum zwingende Torchancen und so blieb es bis zur Pause bei der Führung für die Heimelf.

Dritter Treffer bringt Entscheidung

Auch nach der Pause versuchten die Hausherren zuerst wieder in der Abwehr sicher zu stehen und keine Gegentreffer zu kassieren. Dies gelang Hatlerdorf auch gut und Nüziders kam weiterhin kaum zu zwingenden Torchancen. Die Heimelf erspielte sich dann noch einige gute Möglichkeiten, konnten diese aber vorerst nicht nutzen. Nach 70 Minuten erzielte Michael Mäser dann das 3:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Nüziders kam in der zweiten Halbzeit nur zu einer Großchance, konnte diese aber nicht nutzen, Hatlerdorf hätte noch den einen oder anderen Treffer nachlegen können, war aber im Abschluss nicht Konsequent genug und so blieb es bis zum Schlusspfiff beim verdienten Heimsieg.

 

Heinz Fladenhofer, Trainer SC Hatlerdorf: "Wir haben von Beginn an probiert, in der Abwehr kompakt zu stehen, wir wollten heute zu 0 spielen. Die Chancenauswertung muss aber noch besser werden, aber ich bin mit dem Sieg natürlich zufrieden."