Spieler der Saison 2012/13 - 1. Landesklasse: Necip Bekleyen

brederis skDer SK Brederis sorgte in der abgelaufenen Saison in der 1. Landesklasse für eine Überraschung und sicherte sich in der Endtabelle den zweiten Aufstiegsplatz. Einen großen Anteil am Aufstieg hatte sicherlich Torjäger Necip Bekleyen, der am Ende auf Rang zwei in der Torschützenliste zu finden war. In der Wahl zum Spieler der Saison hatte der Stürmer aber die Nase vorne und holte sich den Sieg mit 465 Stimmen. Im Interview mit ligaportal.at spricht Bekleyen über seinen Lieblingsgegner und die Ziele in der kommenden Saison.

Wahlergebnis:

Necip Bekleyen (SK Brederis)
 36.93%
Manuel Rohrmoser (FC Nüziders)
 33.52%
Bernhard Erkinger (SV Gaissau)
 8.66%

 

Alter: 20Quelle: SK Brederis
Wohnort: Brederis
Position: Stürmer
Lieblingsspieler: Iniesta
Lieblingsverein: Galatasaray Istanbul

 

ligaportal.at: Gratulation zum Wahlsieg, was bedeutet der Titel "Spieler der Saison" für Sie?
Necip Bekleyen: Es hat mich natürlich sehr gefreut.

ligaportal.at: Wie sieht Ihre Bilanz der Saison 2013/13 aus?
Necip Bekleyen: Am Anfang brauchte ich noch Zeit, aber ab den Spielen gegen Götzis (4. Spieltag im Herbst und Frühjahr) ist es bei mir bergauf gegangen. Mein Lieblingsgegner war natürlich auch der FC Götzis, in zwei Spielen habe ich fünf Tore gegen den Meister geschossen. 

ligaportal.at: Wo liegen Ihre Stärken bzw. Schwächen?
Necip Bekleyen: Ich denke meine Stärken liegen im technischen Bereich, ich bin sehr schnell und kann gut dribbeln. Schwächen sehe ich bei mir in der Fitness und Laufbereitschaft.

ligaportal.at: Was haben Sie unternommen, um die Wahl zu gewinnen?
Necip Bekleyen: Ich persönlich habe eigentlich gar nichts gemacht. Mein Bruder und meine Kollegen waren fleißig am Voten und haben es per Facebook und Whats App sehr gut verbreitet.

ligaportal.at: Was ist das Besondere an Ihrem Verein?
Necip Bekleyen: Also das Besondere an unserer Mannschaft ist, dass jeder in der Liga, sogar unser Vorstand dachte, dass wir heuer um den Klassenerhalt kämpfen. Ich denke wir haben heuer die größte Sensation mit dem Aufstieg geschafft! Götzis war sowieso der Favorit in der 1. Landesklasse, aber keine einizige Mannschaft dachte, dass der SK Brederis den Aufstieg schafft.

ligaportal.at: Was sind Ihre sportlichen Ziele für die kommende Saison?
Necip Bekleyen: Ich werde leider die gesamte Vorbereitung fehlen, sogar die ersten zwei Meisterschaftsspiele, weil ich derzeit im Ausland arbeite. Aber sobald ich zurück bin, hoffe ich, dass ich wieder fit genug bin um meiner Mannschaft helfen zu können. Mein persönliches Ziel ist natürlich soviele Tore wie möglich zu schießen!