SV Gaissau beendet Sulner Serie

sulz fcgaissau svIn der 1. Landesklasse besiegt der SV Gaissau im Auswärtsspiel den FC Sulz knapp mit 2:1 und holt somit den dritten Sieg im dritten Spiel. Für die Sulner ist es hingegen die erste Niederlage nach einer 13 Spiele anhaltenden Serie, schon die letzte Niederlage musste man gegen Gaissau einstecken. Die Gaissauer bleiben in der Tabelle somit punktegleich mit dem Leader, Sulz muss weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten. 

Ausgeglichenes Spiel in der ersten Halbzeit

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel und es entwickelte sich von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe. In der Anfangsphase waren Torchancen jedoch Mangelware, nach einer guten viertel Stunde gab es dann aber für beide Teams die ersten Möglichkeiten. Nach 27 Minuten gelang den Gästen aus Gaissau dann die Führung durch Marlon Bösch. Noch vor dem Seitenwechsel hatten die Sulner dann eine gute Chance auf den Ausgleich, konnten diese aber nicht nutzen und so ging es mit der knappen Führung für die Gäste in die Halbzeitpause.

Später Siegtreffer

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Heimelf das Kommando im Spiel zu übernehmen, tat sich aber zuerst schwer. Nach gut einer Stunde wurde dann Egle im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Mustafa Kücük verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1. Nach dem Ausgleichstreffer blieb das Spiel wieder offen und es gab Chancen auf beiden Seiten, jedoch scheitern die beiden Mannschaften immer wieder am letzten Pass oder im Abschluss. In der Schlussphase gelingt den Gästen aber doch noch der Siegtreffer. Philipp Wörz bringt die Gaissauer nach 87 Minuten erneut mit 2:1 in Führung. Am Ende kann Sulz nicht mehr reagieren und es bleibt beim knappen 2:1 Erfolg für den SV Gaissau.

 

FC Sulz - SV Gaissau 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 (27.) Marlon Bösch ; 1:1 (58.) Mustafa Kücük / Elfmeter ; 1:2 (87.) Philipp Wörz