RW Langen holt Sieg in der Nachspielzeit gegen Sulz

sulz fclangen rwIn der 1. Landesklasse besiegt RW Langen im Heimspiel den FC Sulz knapp mit 3:2. Die Gäste lagen dabei bis in die Schlussphase in Führung, mussten am Ende aber den Ausgleich hinnehmen und kassierten in der Nachspielzeit sogar noch den dritten Treffer. Langen holt somit nach drei sieglosen Spielen wieder einen Dreier und liegt in der Tabelle nun auf Rang sechs, die Sulner verlieren hingegen zwei Plätze und liegen auf Platz neun.

Schneller Treffer für Langen

Die Heimelf aus Langen erwischte den besseren Start ins Spiel und konnte bereits nach vier Minuten durch Kapitän Robert Nigsch mit 1:0 in Führung gehen. Nur wenige Minuten später hatten die Hausherren gleich die nächste gute Möglichkeit. Die Gäste aus Sulz stecken den Rückstand aber gut weg und waren sofort wieder im Spiel. Nach einer guten viertel Stunde konnte dann Mario Lescher den Ausgleich zum 1:1 erzielen. In weitere Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Nach einer halben Stunde konnten die Gäste dann erstmals in Führung gehen. Nach einem Freistoß konnte der Langen-Keeper den Ball nur kurz abwehren und Fabian Dria musste das Leder nur noch über die Linie drücken. In der Schlussphase der ersten Halbzeit hatten die Hausherren dann Glück, als einem die Latte rettet und ein Gegentreffer aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben wird. So ging es dann mit der knappen Führung für die Gäste in die Halbzeitpause.

Siegtreffer in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel übernahm die Heimelf aus Langen dann schnell das Kommando und drückte auf den Ausgleichstreffer. Die Gäste aus Sulz kamen kaum noch zu Entlastungsangriffen, aber auch die Hausherren fanden nur nach Standards gute Chancen vor. Mitte der zweiten Halbzeit hatten die Gäste dann zwei gute Chancen um das Match frühzeitig zu entscheiden, konnten diese aber nicht nutzen und somit wurde der Druck der Heimelf immer größer. Nach 87 Minuten gelang dann Johannes Sinz per Kopf der Ausgleich zum 2:2. Nur wenige Augenblicke später mussten die Gäste dann auf Moser verzichten, der mit gelb-rot vom Platz flog. In der Nachspielzeit können die Hausherren dann die numerische Überlegenheit nutzen und der eingewechselte Bernhard Kirchmann erzielt den Siegtreffer zum 3:2 für Langen.

 

RW Langen - FC Sulz 3:2 (1:2)
Tore: 1:0 (4.) Robert Nigsch ; 1:1 (16.) Mario Lescher ; 1:2 (30.) Fabian Dria ; 2:2 (87.) Johannes Sinz ; 3:2 (90.+) Bernhard Kirchmann
gelb-rot: Michael Moser (89.) / Foul