Rückschlag für den SC Tisis

Der SC Tisis steht nach einer durchwachsenen Hinrunde auf dem neunten Tabellenplatz in der 1. Landesklasse. In der Winterpause gab es nun in Sachen Trainer eine Umstellung beim Aufsteiger. Müslüm Atav sollte im Frühjahr die Mannschaft als Spielertrainer übernehmen, Erich Fritz übernimmt dabei die Rolle als Co-Trainer. In der laufenden Vorbereitung hat sich der neue Spielertrainer nun aber schwer verletzt und fällt für die Rückrunde aus.

Die Vorbereitung verlief aus Sicht des SC Tisis sehr vielversprechend, so konnte man beim Wintercup des FC Ruggell (Liechtenstein) den hervorragenden zweiten Platz belegen. Trotz der guten Leistungen müssen die Tisner nun aber einen Rückschlag einstecken. Der neue Spielertrainer Müslüm Atav verletzte sich ohne Fremdeinwirkung schwer und fällt für die komplette Rückrunde aus. Somit verliert der Aufsteiger seinen Top-Scorer - Atav erzielte in der Hinrunde zehn Treffer für den Sportclub.