Tisis hilft Punkt gegen Langen nicht weiter

Duell am Tabellenende der 1. Landesklasse zwischen Kibar SC Tisis und dem Ruech Recycling RW Langen. Für Tisis hätte nur ein Dreier einen extrem schwach glimmenden Hoffnungsfunken gebracht, Langen erreicht aber in Tisis ein 1:1. Damit fehlen Tisis weiterhin mehr als zehn Punkte auf die rettenden Plätze.

 

 

Zwei Strafstöße sorgen für die Treffer

Nach dem Sieg gegen Lingenau fährt Langen mit viel Selbstvertrauen nach Tisis um für Punktezuwachs zu sorgen. Dieses Vorhaben konnte aber nicht in die Tat umgesetzt werden. Auch Langen benötigt dringend weitere Punkte um den Klassenerhalt doch noch zu sichern. Eine sehr schwache erste halbe Stunde, die den Höhepunkt in einem Elfmeter für Tisis fand. Fatih Simsek bringt Tisis mit 1:0 in der 24. Minute in Führung. In die zweite Halbzeit startet Langen stark. Ebenfalls Elfmeter für die Gäste nach einem Foul an Bernhard Elbs zugesprochen. Spielertrainer Pablo Chinchilla verwandelte sicher. Lattenschuss für Langen in Folge - Pech. Langen ist im Finish, in dem sämtliche defensiven Aufgaben nur mehr Nebensache sind, dem Siegtreffer nahe – es bleibt aber beim 1:1.

 

Martin Kirchmann, RW Langen: „Nach diesem in Summe doch enttäuschenden Auftritt müssen wir daraus die Lehren ziehen und weiter an uns Glauben, um den Anschluss nicht zu verlieren. Die liegen gelassenen Punkte werden wir auf jeden Fall versuchen, am anderen Ende von Feldkirch zu holen, wenn wir kommenden Samstag zum Auswärtsspiel beim TSV Altenstadt antreten!“

 

NEU AUF LIGAPORTAL.AT Vorarlberg: Sponsern Sie Heimspiele Ihrer Lieblingself!

NEU auf Ligaportal.at Vorarlberg: Der Fansektor - Sie waren bei einem dramatischen Spiel in Vorarlberg live dabei? Dann schildern sie bitte der Redaktion ihre Eindrücke - einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden - Danke!

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten