FC Krumbach gewinnt Spitzenspiel

altach scrakrumbach fcIn der 2. Landesklasse besiegt der FC Krumbach im Spitzenspiel den SCR Altach 1b mit 2:0 und bleibt somit in dieser Saison weiter ohne Niederlage. Nach einer guten halben Stunde konnten die Gäste in Führung gehen, in der Schlussphase gelang den Bregenzerwäldern in Überzahl sogar noch der zweite Treffer. Für die Krumbacher ist es im dritten Meisterschaftsspiel der dritte Sieg, die Altacher müssen hingegen die erste Niederlage in der laufenden Saison einstecken.

Ausgeglichenes Spiel in der ersten Halbzeit

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel und waren von Beginn an voll bei der Sache. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel der beiden Teams, Torchancen gab es auf beiden Seiten. Nach einer guten halben Stunde erzielten die Gäste aus dem Bregenzerwald dann das 1:0, Gerhard Steurer brachte die Krumbacher per Abstauber in Führung. Noch vor der Pause hatten die Gäste zwei weitere gute Chancen um die Führung auszubauen, konnten diese aber nicht nutzen und so blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung.

Siegtreffer in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel wurden die Krumbacher dann besser und hatten das Spiel unter Kontrolle, die ersten 20 Minuten passierte aber nicht viel und das Spielt "plätscherte" dahin. Nach 77 Minuten musste der Gäste-Keeper Karakas verletzungsbedingt vom Platz. Nur wenige Minuten später schwächten sich die Altacher selbst, Celik musste nach einer Beleidigung mit Rot vom Platz. Die Krumbacher nutzten nun die numerische Überlegenheit und nach 85 Minuten sorgte Goran Krstovic mit dem Treffer zum 2:0 für die Vorentscheidung. In den Schlussminuten verletzte sich noch ein weiterer Krumbach-Spieler, die Gäste hatten aber schon drei Mal gewechselt und so mussten sie das Spiel ebenfalls mit einem Mann weniger beenden. Am Ende passierte aber nichts mehr und es blieb beim verdienten Auswärtssieg für den FC Krumbach.

 

SCR Altach 1b - FC Krumbach 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (30.) Gerhard Steurer ; 0:2 (85.) Goran Krstovic
rot: Oguzhan Celik (80.) / Beleidigung