Vier Neuzugänge bei Rätia Bludenz

In einem Monat startet auch die 2. Landesklasse in die restlichen elf Runde der Meisterschaft und an der Tabellenspitze geht es um drei Aufstiegsplätze in die 1. Landesklasse. Die Top-5 trennen nur fünf Punkte, Dornbirn II fehlen fünf Punkte auf Platz drei. Riefensberg, Tisis, Schwarzenberg, Hohenems II und Lingenau sind die Top-5. Für den FC Rätia Fohrenburger Bludenz geht es in erster Linie darum eine gutes Team für die kommende Meisterschaft zu formen. Mit zehn Punkten an vorletzter Stelle liegend, hat Bludenz sich mit vier Kickern im Winter verstärkt.

 

Vier neue Kicker

Bernd Langebner, Trainer FC Rätia Fohrenburger Bludenz: „Wir sind aktuell mitten in der Vorbereitung und haben im Winter 2019 vier neue Spieler zu uns geholt. Lukas Gavranovic kam vom SK Bürs zu uns, Patrik Stemer vom FC Schruns, Kevin Köb vom FC Nüziders und Veyes Horoz – ein Tormann – ebenfalls vom SK Bürs. Vier Vorbereitungsspiele sind noch geplant. Am 11.3.2019 gegen den FC Schruns, am 14.3. gegen Klostertal, am 21.3. gegen Mäder und am 28.3. gegen Nüziders. Wir bleiben unserer Strategie treu und werden weiterhin unsere eigenen, jungen Spielern weiterentwickeln!“

Testspielprogramm am zweiten Märzwochenende

Am 8.3.19 hat Andelsbuch II um 18:30 Uhr das Team von Egg II zu Gast. Bereits am 7.3. trifft um 19 Uhr Andelsbuch auf Lingenau, ebenso Dornbirn II um 20 Uhr auf die FC Dornbirn U18. Am 9.3 ist Au um 12 Uhr in Hatlerdorf zu Gast. Riefensberg und Hörbranz testen am 8.3. um 18:30 Uhr in Hörbranz. Wolfurt II trifft zuhause am 9.3. um 13 Uhr auf RW Langen. Röthis II spielt am Sportplatz an der Ratz am 9.3. um 16 Uhr gegen Admira Dornbirn II. Am 8.3. um 19:30 Uhr empfängt Altach II die SPG Gaissau/Höchst II. Satteins und Großwalsertal testen am 9.3. um 15 Uhr in Satteins. Tisis trifft am 9.3. um 11 Uhr auswärts auf Rankweil II. Auch Hohenems II testet – und zwar am 9.3. um 11:30 Uhr im Herrenriedstadion gegen Hohenweiler.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten