Viktoria Bregenz 1b kämpft um Klassenerhalt

bregenz viktoriaViktoria Bregenz 1b platzierte sich nach einer durchwachsenen Hinrunde in der 3. Landesklasse nur auf dem 12. Tabellenrang. Mit 43 Treffern hat die Mannschaft von Trainer Christian Skarlatos die meisten Gegentore im Herbst kassiert. In der Winterpause gab es einige Neuzugänge beim 1b-Team, aber auch ein paar Spieler werden in der Rückrunde im Kader der Kampfmannschaft stehen. Die Bregenzer haben noch ein Nachtragspiel gegen die SPG Buch/Alberschwende 1b. In der Rückrunde wird die Mannschaft aber trotzdem um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

In der Vorbereitung läuft es gut bei der Vitkoria, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. "Wir haben ein paar wetterbedingte Defizite, aber sonst passt es gut. Das erste Testspiel haben wir auch schon gegen den FC Schwarzenberg absolviert.", meint Trainer Skarlatos.

Viele Neuzugänge im Winter

Viktoria Bregenz 1b präsentiert in der Winterpause gleich sechs neue Spieler für die Rückrunde. Patrick Eder wechselt vom FC Hard 1b nach Bregenz, Janis Neururer, Umut Kayalioglu und Hayrettin Öztürk kommen vom FC Lauterach 1b. Ümit Ücüncü und Ibrahim Aydemir wechseln vom Stadtrivalen SC Bregenz 1b zur Viktoria. Für ein 1b-Team sind das ungewöhnlich viel Transfers. "Wir sind darauf bedacht den eigenen Nachwuchs zu unterstützen, diese Spieler wollten alle bei uns Spielen, das ist sehr positiv. Aber es müssen ein paar zuerst um den Stammplatz kämpfen, sie bekommen bei uns nichts geschenkt. Aber es sind wichtige Transfers, da wir auch ein paar Spieler an die Kampfmannschaft abgegeben haben."

Einziger Abgang im Team von Skarlatos ist Karim Pilik, er wechselt zum Ligakonkurent SV Lochau 1b.

Ziel ist der Klassenerhalt

Mit einem Sieg im Nachtragspiel könnte sich die Viktoria auf Platz elf verbessern und hätte dann sieben Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Doch die Rückrunde wird nicht einfach werden für das 1b-Team. "Unser Ziel ist natürlich der Klassenerhalt, wir wollen in der 3. Landesklasse bleiben. Es wäre aber auch kein Beinbruch wenn wir es nicht schaffen und absteigen. In der nächsten Saison bekommen wir wieder neue Spieler von der U17, diese müssen dann auch erst Fuß fassen in einer Kampfmannschaft.", so Skarlatos abschließend.

 

Zugänge:
Patrick Eder (FC Hard 1b)
Janis Neururer (FC Lauterach 1b)
Umut Kayalioglu (FC Lauterach 1b)
Hayrettin Öztürk (FC Lauterach 1b)
Ümit Ücüncü (SC Bregenz 1b)
Ibrahim Aydemir (SC Bregenz 1b)

 

Abgänge:
Karim Pilik (SV Lochau 1b)