FC Wolfurt 1b weiter mit Aufsteigschancen - 3:2 gegen Lochau 1b

lochau svwolfurt fcIn der 3. Landesklasse wahrt der FC Wolfurt 1b mit einem knappen 3:2 Auswärtssieg beim SV Lochau 1b weiterhin die Aufstiegschancen. Die Gäste konnten dabei in der zweiten Halbzeit zwei Tore vorlegen, kamen am Ende aber zu einem glücklichen Sieg. In der Tabelle bliebt Wolfurt weiterhin fünf Punkte hinter einem Aufstiegsplatz, auch die Lochauer blieben trotz der Niederlage zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.

Schwache erste Halbzeit

Beide Mannschaften taten sich von Beginn an schwer ins Spiel zu kommen und man merkte auch bei beiden die aktuelle Tabellensituation, verlieren war verboten. So spielten auch beide Teams in der ersten Halbzeit eher verhalten und Torchancen waren Mangelware. Die Hausherren aus Lochau hatten zwar etwas mehr Spielanteile, konnten daraus aber kein Kapital schlagen und so blieb es bis zur Pause beim torlosen 0:0.

Doppelschlag von Wolfurt

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel dann deutlich besser und schon nach 51. Minuten konnten die Wolfurter durch Patrick Pirker mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste übernahmen nun das Kommando und nur vier Minuten später erhöhte Andre Spiegel auf 2:0. Die Wolfurter fühlten sich nun zu sicher und waren immer wieder unkonzentriert. Lochau kam besser ins Spiel und nach 79 Minuten war es dann Sascha Hajek, der per Elfmeter den 1:2 Anschlusstreffer erzielen konnte. Nur eine Minute später gelang dann Fabian Stengel sogar der 2:2 Ausgleich. Das Spiel stand nun auf der Kippe, beide Teams fanden in der Schlussphase noch Chancen auf den Sieg vor. Die Gäste aus Wolfurt konnten aber nach 83 Minuten erneut durch Patrick Pirker mit 3:2 in Führung gehen. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

 

Dursun Kaya, Trainer FC Wolfurt 1b: "Die erste Halbzeit war von beiden Mannschaften sehr schwach, in der zweiten Halbzeit haben wir dann das Spiel in die Hand genommen, haben dann aber um den Ausgleich gebettelt. Am Ende sicher ein glücklicher Sieg."