SPG Buch/Alberschwende holt zweiten Sieg in Folge

lochau svbuch alberschwende spgIn der 3. Landesklasse besiegt die SPG Buch/Alberschwende 1b im Heimspiel den SV Lochau 1b klar mit 5:2. In der ersten Halbzeit konnten die Lochauer zwei Mal einen Rückstand ausgleichen, nach dem Seitenwechsel sorgten die Bregenzerwälder aber nach gut einer Stunde für die Vorentscheidung. Buch/Alberschwende 1b holt somit den zweiten Sieg in Folge, Lochau 1b muss hingegen weiter auf den ersten Sieg warten.

Lochau 1b gleicht Rückstand zwei Mal aus

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start ins Spiel und waren von Beginn an voll bei der Sache. Nach einer guten viertel Stunde konnte die Heimelf aus dem Bregenzerwald durch Andre Eiler mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Lochau steckten den Rückstand aber gut weg und bekamen nur drei Minuten später einen Elfmeter zugesprochen. Sascha Hajek übernahm die Verantwortung und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1. Nach dem Ausgleichstreffer blieb das Spiel weiter offen. Nach einer halben Stunde konnte die Spielgemeinschaft dann erneut in Führung gehen, Torschütze zum 2:1 war Jonas Gamper. Doch wieder nur zwei Minuten später konnten die Lochauer erneut durch Simon Holzner ausgleichen. Vor der Pause hatten dann beide Teams noch Halbchancen, es blieb aber bis zur Halbzeit beim 2:2 Unentschieden.

Spielgemeinschaft legte nach

Nach dem Seitenwechsel drückten die Hausherren dann wieder auf die Führung. Nach gut einer Stunde war es Nicolas Kohler, der die Bregenzerwälder wieder mit 3:2 in Front brachte. Nur fünf Minuten später legte Mathias Ilmer nach und erhöhte auf 4:2. Die Lochauer mussten nun reagieren und spielten offensiver, der erhoffte Anschlusstreffer blieb aber aus. Nach 80 Minuten schwächten sich die Gäste dazu noch selber, als Roth nach einem Foul mit Rot vom Platz musste. In der Schlussphase war es dann erneut Mathias Ilmer, der zum 5:2 Endstand traf.

 

SPG Buch/Alberschwende 1b - SV Lochau 1b 5:2 (2:2)
Tore: 1:0 (15.) Andre Eiler ; 1:1 (18.) Sascha Hajek / Elfmeter ; 2:1 (30.) Jonas Gamper ; 2:2 (32.) Simon Holzner ; 3:2 (60.) Nicolas Kohler ; 4:2 (65.) Mathias Ilmer ; 5:2 (83.) Mathias Ilmer
Rot: Kevin Roth (80.) / Foul