Krumbach II klarer Titelfavorit – Quartett fightet um zweiten Fixaufstiegsplatz

Mit acht Zählern Vorsprung dürfte der SPG holzig Krumbach II der Titel in der 3. Landesklasse nur mehr sehr schwer zu nehmen sein. Dahinter tobt aber ein enges Rennen um Plazu zwei und drei – Fixaufstieg und Relegation. Mellau II, die FC Dornbirn Juniors, Mäder und Fussach II trennen nur zwei Punkte.

 

Krumbach II startet mit Niederlage – aber dann gibt es fast nur mehr Siege!

Niederlage in Runde ein und elf – aber ansonsten nur Siege. Das ist die Herbstbilanz für Krumbach II und am Ende gibt es acht Punkte Vorsprung auf Verfdolger Mellau II. Mellau II musste vier Niederlagen und ein Remis zulassen und wird sich mit den Fc Dornbirn Juniors, Mäder und Fussach II um den zweiten Fixaufstiegsplatz matchen. Die Dornbirn Juniors hatten nach sehr gutem Start ein Wellental zu übertauchen – nur Platz neun nach drei Runden, erst in Runde zehn war man wieder auf Platz drei. Mäder hatte einen leichten Sinkflug im Herbst, für Fussach ging es nach einer Niederlage und einem Remis rasch rauf auf Platz vier und den hat man dann auch recht konstant gehalten. Für Sulz II schaut es am Tabellenende bitter aus. Fünf Punkte fehlen auf den Abstiegsrelegationsplatz. In der Abstiegszone zudem Götzis II, die Feldkirch Juniors und Lochau II – auch Gaissau II muss noch nach unten blicken. Tolles Finish von Höchst/Gaissau II – kein Sieg bei sechs Niederlagen bis Runde zehn – aber dann vier Siege in Folge!

Mellau und Vandans mit tendenzieller Auswärtsschwäche

Mellau ist die Nummer eins zuhause, aber auswärts nur die Nummer acht. Auch vandans tut sich auswärts recht schwer. Krumbach ganz klar die dominante Mannschaft – sowohl zuhause als auch auswärts extrem überzeugend. Für die FC Dornbirn Juniors läuft es auswärts besser, ebenso für Fussach II, Andelsbuch, Höchst/Gaissau II und Götzis.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten