Lauterach II gelingen gegen den Austria Lustenau II ein halbes Dutzend Treffer

Zunächst sah es zum Auftakt der 19. Runde der 3. Landesklasse in der Partie intemann FC Lauterach II gegen Austria Lustenau II nicht nach einem Kantersieg der Heimelf aus. Im Finish lief es aber für Lauterach auch von der Effektivität vor dem Tor des Gegners sehr gut und so gab es am Ende einen 6:0 Erfolg. Lauterach wahrt damit den Kontakt zu den Top-3, die in der nächsten Saison in der 2. Landesklasse spielen.

 

Lauterach versucht die Gäste unter Druck zu setzen

Die Heimelf versucht von der ersten Minute an die Gäste unter Druck zu setzen, die wehren sich aber recht geschickt. Lauterach fällt es schwer durchzubrechen und für heiße Szenen vor dem Tor der Gäste zu sorgen. Dann aber eine gute Attacke in der 24. Minute von Lauterach und Hannes Röthlin bringt die Heimelf nicht unverdient in Führung. Lauterach in Folge nicht sonderlich effektiv – einige gute Möglichkeiten auf den zweiten Treffer werden vernebelt. Optimaler Zeitpunkt allerdings für das 2:0. In der letzten Spielminute der ersten Hälfte eine wirklich schöne Kombination, der Ball kann zunächst abgewehrt werden, aber Hannes Röthlin gelingt mit einem Abstauber der zweite Treffer. Lauterach geht mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Nach dem 3:0 für Lauterach ist die Partie gelaufen

Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff der schönste Treffer des Tages. Eine einstudierte Ecke, ein scharf getretener Ball und Constantin Dornbach gelingt der vorentscheidende dritte Treffer per Kopf. Lauterach wird immer sicherer und gibt das Spiel nicht mehr aus der Hand. Oliver Stanojevic, Marco Dum und David Gugganig machen für Lauterach das halbe Dutzend voll.

 

Beste Spieler: Hannes Röthlin (Sturm), Kilian Kalb (MF) beide FC Lauterach II

 

Gerhard Sulzbacher, Trainer intemann FC Lauterach II: „Wir wollten die Gäste sofort unter Druck setzen – da sist zwar gelungen, aber einige tolle Möglichkeiten haben wir in Hälfte eins ausgelassen. In Hälfte zwei nach dem 3:0 haben wir aber das Spiel klar unter Kontrolle gehabt. Sehr schöne Tore und Spielzüge – Pauschallob an mein Team für ein sehr gutes Spiel!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten