Siege für Krumbach II und Rankweil II – Punkt für Höchst/Gaissau II in Fussach

SPG holzig FC Krumbach II stößt in der sechsten Runde der 3. Landesklasse auf Tabellenplatz zwei vor – ein 2:0 Erfolg im Spitzenspiel gegen SPG FC Mellau II. Dadurch fällt Mellau von Platz eins auf Platz drei zurück, neue Nummer eins ist der FC Mäder nach einem 4:3 gegen Altenstadt II. Die SPG Höchst/Gaissau II macht den zweiten Punkt – 0:0 auswärts gegen Fussach II. Rankweil II gelingt der Anschluss an die grüne Zone der Tabelle – 4:2 Erfolg gegen Götzis II und nur mehr drei Punkte hinter Platz drei.

 

Extrem starke Vorstellung von Krumbach II gegen Mellau II

Manfred Eisbacher, Trainer SPG holzig FC Krumbach II: „Wir waren siebzig Minuten in Unterzahl. Mellau hatte trotzdem keine Torchance. Wir hätten aber auch 5:0 gewinnen können bzw. müssen. Ein extrem starkes Spiel unserer Mannschaft. Dickes Pauschallob! 2:0 nach neunzig Minuten – die Tore für mein Team erzielten Marcel Steurer und Patrick Dorner.“

Beste Spieler: Marcel Steurer. Tormann Manuel Ischepp, Tobi Wetz, Pascal Peter, Dominik Meusburger, Burak Özgün und Dorner Patrick von Krumbach II

Nullnummer zwischen Fussach II und Höchst/Gaissau II

Heinz Fladenhofer, Trainer SPG Höchst/Gaissau II: „Es war ein kampfbetontes Derby mit wenig Torszenen und daher geht das Unentschieden absolut in Ordnung. Unser erstes Ziel war einfach mal zu Null zu spielen und das ist uns gelungen. Jetzt geht es darum am kommenden Wochenende den nächsten Schritt zu machen und im Heimspiel gegen den SV Lochau 1b den ersten Sieg einzufahren!“

Rankweil II mit Dreier gegen Götzis II

Müslüm Atav, Trainer RW Rankweil II: „Das Sieg war verdient, Ergebnis hätte höher ausgehen können als das 4:2. Es war ein sehr wichtiger Sieg für uns!“

Beste Spieler: Erol Erkan und Thomas Kerber von Rankweil II

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten