Nenzing 1b: Entwicklung der Mannschaft und der jungen Spieler

nenzing fcDer Meister und Aufsteiger der vergangenen Saison, FC Nenzing 1b konnte sich in der Hinrunde der 4. Landesklasse promt den dritten Tabellenplatz sichern und hat nur eine Punkt Rückstand auf einen Aufsteigsplatz. Der Verein ist mit der Leistung der jungen Mannschaft sehr zufrieden und will in der Rückrunde weiter auf die jungen Nachwuchsspieler bauen, deren Entwicklung fördern und sie für die Zukunft in der Kampfmannschaft vorbereiten. Mit 40 erzielten Treffern stellt die Mannschaft zudem den zweitbesten Angriff der Liga.

"Die Leistungen im Herbst waren super, die Entwicklung der Mannschaft und der jungen Spieler funktioniert auch perfekt. Wenn wir in der Rückrunde weiter oben mitspielen können, ist das super. Mit Holger Schadl haben wir zudem einen guten Trainer.", meint der sportliche Leiter Norbert Burtscher. Nachdem das Nenzinger 1b in der vergangenen Saison die 5. Landesklasse dominierte, ist auch in dieser Saison die Entwicklung der Spieler deutlich erkennbar. Fast die gesamte Mannschaft besteht aus Nenzinger Nachwuchsspieler, das soll auch in der Zukunft so bleiben. "Neuverpflichtungen gibt es keine, wenn Spieler dazu kommen, sind es die von der Kampfmannschaft." Im Hinblick auf die Rückrunde meint der sportliche Leiter noch: "Admira Dornbirn 1b wird sich am Ende durchsetzen, dahinter ist noch vieles offen. Vielleicht schaffen sogar wir noch den zweiten Aufstiegsplatz."