4. Landesklasse: Der Herbstmeister - FC Doren

doren fcDie Hinrunde der Saison 2013/2014 ist Geschichte, in der 4. Landesklasse sicherte sich der FC Doren den Herbstmeistertitel. Die Bregenzerwälder haben nur einen Punkt Vorsprung auf Rang zwei und drei Punkte auf den dritten Platz. Ligaportal nimmt den Spitzenreiter nochmals genau unter die Lupe und analysiert den Herbst der Bregenzerwälder.

Nur ein Mal zu Null

Doren erwischte einen Traumstart in die Saison und blieb in den ersten acht Spielen ungeschlagen. Vorallem im Sulzbergstock-Derby gegen Sulzberg 1b konnte man einen 1:0 Erfolg feiern - es sollte aber der einzige zu Null Sieg in der Hinrunde bleiben. Am neunten Spieltag folgte dann aber die erste Niederlage im Spitzenspiel gegen Rankweil 1b, somit war die Tabellenführung wieder weg. Die Martinovic-Elf steckte die Pleite aber gut weg und konnte die restlichen vier Spiele der Hinrunde allesamt gewinnen und die Spitzenposition zurückholen.

Zu Hause ungeschlagen

Vorallem zu Hause war Doren im Herbst eine Macht - fünf Sieg, zwei Unentschieden und keine Niederlage vor heimischer Kulisse. Zudem ist die Martinovic-Elf in der Hinrunde die beste Auswärtsmannschaft der Liga. Dennoch haben die Bregenzerwälder zur Winterpause in der Tabelle nur einen Punkt Vorsprung.

 

Tabelle Hinrunde

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Doren 13 10 2 32:16 32 

Heimbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
3  FC Doren 7 5 2 0 17:10 17

Auswärtsbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Doren 6 5 0 1 15:6 15
               

beste Torschützen

Alen Ibrisimovic 8
Michael Kolb 6
Amel Demiri 5

die bösen Buben

Johannes Wolf 1x Gelb-Rot
Tobias Boch
Amel Demiri
Andreas Feuerle
4x Gelb