Lauterach 1c schafft nächsten Kantersieg gegen Sulzberg II

In der 4. Landesklasse haben Nenzing II und der intemann Lauterach 1c noch eine weiße Weste – allerdings hat Lauterach 1c erst zweimal gespielt. Plus fünfzehn lautet die beeindruckende Tordifferenz des Aufsteigers – gegen Fliesen Heim FC Sulzberg II gab es ein rundes Ergebnis – 10:0!

 

Sieg ist etwas zu hoch ausgefallen!

Martin Gfall, Trainer intemann Lauterach 1c: „Am Sonntag hatten wir das Heimspiel gegen das 1b Team vom FC Sulzberg mit Trainerkollege Egon Vögel. Wir spielten das Vorspiel vor unserer Einser im Eliteligaschlager gegen SW Bregenz und so konnten auch wir schon vor einer tollen Kulisse spielen. Unsere junge 1c Mannschaft wurde von zwei Routiniers und zwei 1b Spieler unterstützt und das sollte heute den Ausschlag zum Sieg geben.

Auch die Wälder stellten eine sehr junge Mannschaft und traten bei uns komplett ohne Routiniers an. Bereits die Anfangsminuten gehörten ganz klar uns und so konnten wir schnell mit 2:0 in Führung gehen, danach kamen dann die Wälder auch besser ins Spiel. Doch die weiteren Tore zum 4:0 Halbzeitstand gelangen unserem Team.

Nach der Pause dann wohl die Vorentscheidung, denn innerhalb von acht Minuten nach der Pause konnten wir auf 7:0 stellen. Die Gäste versuchten mehrmals Ihr System umzustellen, doch es gelangen Ihnen heute einfach nicht wirklich viel. Während bei uns wirklich sehr viel aufging. Zum Schluss stand es dann 10:0 für die Heimmannschaft, wobei dieses Ergebnis, so denke ich, schon ein bisschen zu hoch ausfiel. Zu einem spielten wir uns in einen Rausch und auch die jungen Spieler von uns brachten allesamt eine sehr starke Leistung. Zum Anderen erwischte unser Gegner leider einen rabenschwarzen Tag. Sicherlich auch erwähnenswert 1b- Stürmer Oguzhan Sahin, welcher alleine fünf Treffer beisteuerte.

Dennoch war es eine Mannschaftlich geschlossene sehr gute Leistung. Nächstes Wochenende dürfen wir dann nach Dornbirn zum FC Bremenmahd fahren. Dann werden uns die 1b Spieler fehlen und auch von den Routiniers müssen wir schauen wer und ob jemand zur Verfügung steht. Es wird nun nach zwei geglückten Siegen eine erste wahre Nagelprobe für unser so junges Team!“

Beste Spieler:

Oguzhan Sahin (Stürmer), Dominique Chiste (Mittelfleld) und Maximilian Gfall (Mittelfeld) vom FC Lauterach 1c