Nervenaufreibendes und gerechtes Unentschieden zwischen FC Nenzing 1b und FC Lauterach 1c

Spannende und hochklassige Partie in der 4. Landesklasse zwischen dem FC Nenzing II und dem intemann FC Lauterach 1c. Im Spitzenspiel gab es am Ende ein 1:1 mit dem wohl beide Mannschaften gut leben können. Für Lauterach geht es brisant weiter – am kommenden Samstag, dem 7.9.2019 um 15 Uhr, ist der SV Frastanz II zu Gast.

 

Duell auf Augenhöhe

Martin Gfall, Trainer intermann FC Lauterach 1c: „Wir spielten am 1. September 2019 im Walgau bei meinem Trainerkollegen Gabriel Christea und dessen 1b Team vom FC Nenzing. Für mich zählt diese Mannschaft und Ihr Trainer zu einer der Meisterschaftsfavoriten in unserer Liga. Wir waren gut eingestellt und topmotiviert ins Spiel gegangen. Leider stellte der Anpfiff zum Spiel fast alles auf den Kopf. Eine Reihe an Fehlern brachte den Ball vom Anspielpunkt in unseren Sechzehner und der starke Stürmer der Nenzinger, Simon Burtscher, konnte zum 1:0 einschieben. Wer aber dachte unsere junge Truppe lässt sich aus dem Konzept bringen, der sollte sich täuschen. Es fing für uns einfach das Spiel nochmals von neu an. Beide Mannschaften waren dann auch gut im Spiel. Nach fünfzehn Minuten konnten wir dann durch Maximilian Gfall zum 1:1 ausgleichen - durch einen schön heraus gespielten Treffer von der linken Seite her. Das Spiel ging in einem hohen Tempo so weiter, doch zur Pause blieb es beim 1:1 Unentschieden.

Nach der Pause dann eine lange Druckphase unserer Elf, wir konnten jedoch in dieser Phase kein Tor erzielen. Die letzten zehn Spielminuten hatten es dann wirklich in sich. Beide Trainer und auch die zahlreichen Zuschauer hielten es vor Spannung kaum mehr aus. Es war ein offener Schlagabtausch und eine Großchance nach der anderen. Gerade als man dachte jetzt geht man in Führung, musste man schon wieder in der nächsten Minute hoffen, dass mit nicht den Gegentreffer kassiert. Vielleicht hatten wir ein, zwei Chancen mehr als die Hausherren im ganzen Spiel. Aber das 1:1 Unentschieden, bei dem es dann auch blieb, ist für beide Mannschaften mehr als gerecht. Es war ein sehr laufintensives, kämpferisches und faires Spiel, doch nach Schlusspfiff war dann allen Beteiligten die Erschöpfung doch deutlich an zu sehen. Auf dem Spielfeld standen sowohl beim Gegner als wie auch bei uns etliche U16 und U18 Spieler, welche alle einen tollen Fußball gezeigt haben. Zum Schluss muss man sagen, wie erwartet ein echt starker Gegner mit einer sehr starken Leistung von unserer Mannschaft, was uns einen Punkt beschert. Nächsten Samstag spielen wir zuhause gegen die 1b Mannschaft vom SV Frastanz. Die Oberländer liegen nur einen Zähler hinter uns und stellen mit dem Spieler Fabian Stigger den aktuell führenden Torschützen in unserer Liga. Ich denke die Frastanzer sind etwas zu favorisieren, aber es wird mit Sicherheit ein tolles und spannendes Spiel!“

Beste Spieler:

Fabio Erath (Mittelfeld) und Maximilian Gfall (Stürmer) vom intemann FC Lauterach 1c

Simon Burtscher (Stürmer) vom FC Nenzing 1b 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten