FC Schwarzach 1b holt Auswärtssieg beim Aufsteiger

bludenz raetia fcschwarzach fcIn der 4. Landesklasse besiegt der FC Schwarzach 1b im Auswärtsspiel den Aufsteiger FC Rätia Bludenz 1b klar mit 3:0. Die Gäste konnten schon vor der Pause durch einen Doppelpack von Winder in Führung gehen, nach Seitenwechsel sorgte Makric für die Vorentscheidung. Die Oberländer müssen somit weiter auf den ersten Saisonsieg warten und bleiben auf dem letzten Tabellenrang.

Winder Doppelpack bringt Schwarzach in Führung

Die Gäste aus Schwarzach erwischten den besseren Start ins Spiel und konnten nach einer guten viertel Stunde durch Simon Winder mit 1:0 in Führung gehen. Die Bludenzer steckten den Rückstand aber gut weg und waren in weiterer Folge die bessere Mannschaft, die großen Torchancen blieben auf Seiten der Heimelf aber aus. Die Gäste aus Schwarzach taten sich in der ersten Hallbzeit schwer, konnten aber dennoch kurz vor der Pause erneut durch Simon Winder auf 2:0 erhöhen.

Dritter Treffer bringt Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Spielgeschehen schnell und die Gäste übernahmen immer mehr das Kommando. Einige sehr gute Torchancen wurden herausgespielt, konnten aber nicht genutzt werden. Von den Hausherren war im zweiten Abschnitt nicht mehr viel zu sehen. Nach 73 Minuten sorgte Daniel Makric mit dem Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung. Bei der Heimelf lief nun nichts mehr zusammen, die Schwarzacher hatten in der Schlussphase erneut gute Möglichkeiten um die Führung auszubauen, am Ende blieb es aber beim verdienten 3:0 Auswärtssieg für den FC Schwarzach 1b.

 

FC Rätia Bludenz 1b - FC Schwarzach 1b 0:3 (0:2)
Tore: 0:1 (14.) Simon Winder ; 0:2 (45.) Simon Winder ; 0:§ (73.) Daniel Makric