5. Landesklasse Oberland: Der Herbstmeister - SC Mittelberg

mittelberg-nenzing scDie Hinrunde der Saison 2013/2014 ist Geschichte, in der 5. Landesklasse Oberland sicherte sich der SC Mittelberg den Herbstmeistertitel. Die Walgauer haben drei Punkte Vorsprung auf Rang zwei und vier Punkte auf den dritten Platz. Ligaportal nimmt den Spitzenreiter nochmals genau unter die Lupe und analysiert den Herbst der Mittelberger.

Starker Saisonstart

Die Mittelberger erwischten einen guten Start in die Saison und blieben in den ersten acht Spielen ungeschlagen, dennoch lag die Gager-Elf zu diesem Zeitpunkt nur auf Rang drei in der Tabelle. In der neunten Runde setzte es dann die einzige Niederlage in der Meisterschaft - diese fiel mit einem 2:6 in Thüringen aber relativ hoch aus. Die Walgauer erholten sich aber schnell von der Pleite und legten prompt wieder einen Sieg nach. Vorallem am Ende überzeugte die Mannschaft im Derby gegen Satteins 1b, mit dem Sieg im Spitzenspiel gegen Tisis 1b löste man dann diese auch von der Tabellenspitze ab. Der letzte Schritt zum Herbstmeistertitel gegen das Tabellenschlusslicht war dann nur noch Formsache.

Zu Hause seit über einem Jahr ungeschlagen

Der SC Mittelberg ist nach der Hinrunde vor heimischer Kulisse noch ungeschlagen, genau genommen kassierten die Walgauer ihre letzte Heimniederlage am 29.09.2012 (Cup ausgenommen). Besser kann man eine Heimmacht wohl nicht beschreiben. Mit Chris Janke hat der Spitzenreiter zudem auch noch den besten Torjäger der Liga in seinen Reihen.

 

Tabelle Hinrunde

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  SC Mittelberg 15 11 54:31 36 

Heimbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  SC Mittelberg 10 8 2 0 43:20 26

Auswärtsbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
8  SC Mittelberg 5 3 1 1 11:11 10
               

beste Torschützen

Chris Janke 21
Roland Schwärzler 9
Marcel Dietrich 7

die bösen Buben

Roland Schwärzler 1x Rot ; 1x Gelb-Rot
Marcel Dietrich 1x Rot
Benjamin Hummer
Chris Janke
Frank Schloffer
5x Gelb