Spielberichte

Mäßige Partie zwischen Ludesch II gegen Klostertal II

In der 5. Landesklasse Oberland trafen in der 20. Runde die Teams des SV-frigo Ludesch II und Klostertal II aufeinander wobei sich Ludesch recht sicher mit einem 2:0 drei Punkte sichern konnte. An der Tabellenspitze nichts neues – Satteins II gewinnt gegen Mittelberg-Nenzing mit 6:1 und Schlins II macht mit einem 1:0 gegen Göfis II drei Punkte. Sechs Runden vor Schluss führt damit Satteins nach wie vor die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung auf Schlins an.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Froh über drei Punkte

Pfister Michael, Trainer SV-frigo Ludesch II: „Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenig spielerischen Höhepunkten ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel von unserer Seite etwas besser und es konnten doch einige Torchancen heraus gespielt werden. Doch der Führungstreffer durch einen Kopfball von Aaron Öhre resultierte aus einem schweren Tormannfehler. In der Folge kontrollierten wir das Spiel, doch aus den wenigen Möglichkeiten konnten wir vorerst kein Kapital schlagen. Als dann Domenik Larcher zwei gegnerische Spieler überspielte konnte er vom dritten Verteidiger des FC Klostertal nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Domenik Klein souverän. Dann spielten wir die Partie sicher nach Hause und waren am Ende froh über die drei Punkte - in einem mäßigen Spiel!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten