Büsch-Hattrick sichert SCM Vandans Auswärtssieg

FC Beschling
SCM Vandans

In der 5. Landesklasse Oberland besiegt der SCM Vandans im Auwärtsspiel den FC Beschling knapp mit 4:3. Dank einer starken Schlussphase in der ersten Halbzeit gelang den Montafonern die vermeintliche Vorentscheidung, die Hausherren machten das Spiel aber durch Treffer von Kaufmann (2) und Keles nochmals spannend. Für die Gäste war Büsch mit drei Treffern der Matchwinner, den Führungstreffer erzielte Ganahl.

Starke Schlussphase der Gäste in der ersten Halbzeit

Die Gäste aus Vandans standen vor dem Spiel klar in der Favoritenrolle, taten sich zu Beginn des Spiels aber lange Zeit schwer ins Spiel zu finden. Die Beschlinger standen gut und ließen nicht viel zu, konnten sicher aber selber in der Offensive auch nichts nennenswertes erspielen. Nach und nach übernahmen die Montafoner dann das Kommando und kamen nach einer guten halben Stunde dann auch zur verdienten Führung durch Thomas Ganahl. Mit diesem Treffer ging dann bei den Gästen auch mehr, sie hatten den Gegner nun im Griff und nur sechs Minuten später konnte Patrick Büsch auf 2:0 erhöhen. Die Hausherren hatten nun nicht viel entgegenzusetzen und kassierten kurz vor der Pause noch den dritten Gegentreffer. Nach 40 Minuten erzielte erneut Patrick Büsch den 3:0 Pausenstand.

 

Ausschlüsse in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste dort weiter, wo sie nach 45 Minuten aufgehört hatten, nur drei Minuten nach Wiederanpfiff fixierte Patrick Büsch seinen Hattrick und erhöhte auf 4:0. Das Spiel schien nun schon entschieden und auch die Montafoner nahmen es nun etwas zu locker. Die Heimelf kam somit nun besser ins Spiel und kam nach 65 Minuten durch den eingewechselten Manuel Kaufmann zum Anschlusstreffer zum 1:4. Im Spiel der Vandanser schlichen sich nun einige kleine Fehler ein, Beschling war spielbestimmend und nach 77 Minuten war es erneut Manuel Kaufmann, der auf 2:4 verkürzte. Die Beschlinger wollten nun mehr und warfen nochmals alles nach vorne und nur neun Minuten später erzielte Tarik Keles das 3:4. In der Nachspielzeit wurde es dann hektisch. Zuerst musste Reisch nach einer Unsportlichkeit mit Gelb-Rot vom Platz, den Schlusspunkt setzte Beschling-Torhüter Schuchnigg, der nach einer Schiri-Beleidigung mit Rot unter die Dusche geschickt wurde. Am Ergebnis änderte sich allerdings nichts mehr und es blieb beim knappen 4:3 Auswärtssieg für den SCM Vandans.

 

FC Beschling - SCM Vandans 3:4 (0:3)
Tore: 0:1 (28.) Thomas Ganahl ; 0:2 (34.) Patrick Büsch ; 0:3 (40.) Patrick Büsch ; 0:4 (48.) Patrick Büsch ; 1:4 (65.) Manuel Kaufmann ; 2:4 (77.) Manuel Kaufmann ; 3:4 (86.) Tarik Keles
Gelb-Rot: Clemens Reisch / Beschling (90.+ / Unsportlichkeit)
Rot: Michael Schuchnigg / Beschling (90.+ / Beleidigung)

 

 

Michael Hartmann, Obmann SCM Vandans:
"Mit der ersten Halbzeit sind wir sehr zufrieden. Wir haben zwar lange gebraucht, um ins Spiel zu kommen, konnten dann aber doch schnell die Treffer erzielen. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann viele kleine Fehler gemacht und leider noch drei Tore kassiert. Am Ende hat es aber doch gereicht."