SV Frastang 1b holt einen Punkt im Walsertal

SPG Großwalsertal 1b
SV Frastanz 1b

In der 5. Landesklasse Oberland trennen sich die SPG Großwalsertal 1b und der SV Frastanz 1b zum Auftakt der 23. Runde mit 3:3 Unentschieden. Die Hausherren konnten dabei drei Mal vorlegen, den Gästen gelang aber immer wieder der Ausgleich. Die Punkteteilung hilft aber beiden Mannschaften in der Tabelle nicht wirklich weiter.

Hausherren legen vor

Die Heimelf aus dem Großwalsertal erwischte den besseren Start in die Partie und konnte bereits nach neun Minuten mit 1:0 in Führung gehen durch Fabian Lessiak. Die Gäste brauchten einige Zeit um ins Spiel zu finden, konnten die Partie danach aber ausgeglichen gestalten. Chancen gab es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten, die aber vorerst nicht genutzt wurden. Nach 40 Minuten konnte dann Oguzhan Uzun den verdienten 1:1 Ausgleich erzielen. Nur wenige Minuten später konnten die Walsertaler aber durch Fabian Rinderer wieder nachlegen und erneut mit 2:1 in Führung gehen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Gäste gleichen erneut aus

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Frastanzer dann den besseren Start und nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff gelang Andreas Engstler der erneute Ausgleich zum 2:2. Beide Mannschaften wollten nun den nächsten Treffer nachlegen, dies gelang dann aber wieder der Heimelf. Nach 67 Minuten war es dann der eingewechselte Matthias Sparr, der die Hausherren wieder mit 3:2 in Front brachte. Die Führung der Großwalsertaler war aber wieder nur von kurzer Dauer, nur drei Minuten später konnte Gökmen Koz wieder ausgleichen. In der Schlussphase drückten dann beide Mannschaften auf den Siegtreffer, Chancen konnten aber auf beiden Seiten nicht mehr genutzt werden und so blieb es am Ende beim leistungsgerechten 3:3 Unentschieden.