Tisis 1b schlägt im Spitzenspiel Mittelberg

Der angehende Meister der 5. Landesklasse Oberland, Cashpoint SC Tisis 1b, empfing in der vorletzten Meisterschaftsrunde das Team des SC Mittelberg-Nenzing und hat recht sicher einen weiteren Dreier geholt. Spannend bleibt dagegen weiterhin der Kampf um den Vizemeistertitel zwischen den 1b-Mannschaften von Thüringen und Altenstadt.

 

Rote Karte für Mittelberg

Schnelle Führung für die Heimelf. Nach zwei Minuten kann Denis Kojadinovic auf 1:0 für Tisis stellen. Ein optimaler Beginn, Mittelberg hält aber entschieden dagegen. Ein toller Freistoß von Chris Janke bringt in der 28. Minute den Ausgleich für die Gäste. Tisis antwortet acht Minuten später – Denis Kojadinovic trifft zum zweiten Mal. Tisis setzt nach und es gelingt knapp vor der Pause die Vorentscheidung in dieser Partie. Ein perfekt getretener Freistoß von Philipp Raneburger lässt die Heimelf mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen. Rote Karte für Michael Kuschny von Mittelberg. In der zweiten Hälfte operieren die Gäste vor allem mit hohen Bällen in den Strafraum von Tisis – Gefahr für Tisis entsteht aber nur selten aus Standardsituationen. Tisis bringt das 3:1 recht sicher über die Distanz.

 

Manuel Hammerle, Trainer Cashpoint SC Tisis 1b: „Ein absolut verdienter Erfolg für unsere Mannschaft. Der Gegner war vor allem in der zweiten Hälfte nur aus Standards gefährlich.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten