Punkteteilung im Spiel SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b gegen Viktoria Bregenz 1b

Ein sehr spannendes und rasantes Spiel lieferten sich zum Abschluss der Auftaktrunde der 5. Landesklasse Unterland die SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b gegen Viktoria Bregenz 1b. Der Trainer der SPG, Hakan Sari, trauert zwei Punkten nach. Es gab ein deutliches Chancenübegewicht, doch am Ende trennt man sich 2:2.

 

 

Grandioser Freistoß von Viktoria

Die Führung für die Gäste fällt in der 18. Minute. Cem Zengin Faul lässt in der 18. Minute einen unglaublichen Freistoßball los – absolut unhaltbar aus etwa zwanzig Meter. 1:0 für Viktoria. Aber auch Hörbranz hat einen sehr guten Freistoßschützen. Niklas Achberger macht vom 16er in der 35. Minute das 1:1. Halbzeitpause. Nach der Pause gehen die Hausherren in Führung. Ein Schuss von Tobias Lenzi wird von Michael Baur ins eigene Tor abgefälscht. Acht Minuten später ein Fehlpass im Mittelfeld der Heimelf, Konter Viktoria – 2:2 durch Tayfun Tanrikulu. Im Finish hat Hörbranz vier dicke Möglichkeiten, Viktoria trifft nur die Stange. Endstand: 2:2.

 

Hakan Siri, Trainer SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b: „Am Schluss hat Hörbranz dominiert, wir hätten das Spiel gewinnen müssen!“