Vier Treffer von Kürsat Kocabay für Lauterach 1c gegen Koblach II – Buch gewinnt gegen Kennelbach/Wolfurt

Leader Hatlerdorf II war in der 19. Runde der 5. Landesklasse Unterland spielfrei, intemann FC Lauterach 1c kam mit einem 5:0 gegen Peter Dach FC Koblach II bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heran. Buch konnte die SPG Kennelbach/Wolfurt 1c mit 4:1 bezwingen.

 

Kennelbach/Wolfurt 1c vergibt Strafstoß – der Knackpunkt gegen Buch

Simon Dürr, Co-Trainer FC Buch 1c: „Unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel von Beginn an und übte viel Druck auf den Gegner aus. Knackpunkt: Kennelbach verschoss einen Elfmeter in Minute 25. Wir gingen vorab durch Lukas Hopfner per Strafstoß in der 10. Minute in Führung, 2:0 in der 29. Minute durch Ibrahim Söylevci und knapp vor der Pause ist uns das 3:0 durch gabriel Gstettner gelungen. Nach dem vergebenen Strafstoß der Gäste war Buch die spielbestimmende Mannschaft. In Hälfte zwei hat für uns noch Manuel Hammerer getroffen, für die Gäste Lukas Wirnsperger. 4:1 war dann der Endstand für unser Team.“

Beste Spieler:

Kevin Sima (Tormann) und Lukas Hopfner (Innenverteidigung) vom FC Buch

Lauterach 1c mit Blitztreffer gegen Koblach II

Martin Gfall, Trainer intemann FC Lauterach: „Es war schon nach letzter Woche wieder das Topspiel in unserer Liga gegen die Mannschaft vom FC Koblach 1b. Wir konnten in Bestbesetzung antreten, während die Gäste schon leicht ersatzgeschwächt zu uns nach Lauterach anreisen mussten. Mit dem Anpfiff bzw. nach 25 Sekunden gingen wir bereits durch Kürsat Kocabay mit 1:0 in Führung. Wer dachte, so geht es weiter, der irrte sich aber. Wir nahmen unverständlicher Weise das Tempo heraus und die Gäste warteten erst einmal ab. Nach einer halben Stunde konnten wir dann aber binnen zehn Minuten die Treffer zum 2:0, 3:0 und zum 4:0 erzielen. Alle vier Tore gelangen unserem 1b Spieler Kürsat Kocabay, welche in dieser Spielrunde ausnahmsweise bei uns Auflief. Er wurde auch jeweils sehr gut bedient von unseren Mitspielern bei seinen Treffern. So ging es dann auch in die Pause.

In Spielhälfte zwei konnten wir dort weitermachen, wo wir in der ersten Halbzeit aufhörten. Doch der Ball wollte einfach nicht mehr in das Tor. Entweder hielt der starke Schlussmann der Gäste oder wir trafen einfach das Tor nicht. Zu allem Überfluss verschossen wir auch noch einen Elfmeter. Zum Schluss konnten wir dann noch einen weiteren Treffer durch Sem Kloser erzielen - zum 5:0 Endstand. Ein hochverdienter Sieg unserer Elf, der auch so absolut in Ordnung geht. Nun hoffen wir, dass wir diese Spielstärke bzw. unseren aktuellen Lauf den wir aktuell haben, auch zu den wiedererstarkten Hörbranzern ins Leiblachtal mitnehmen können.

Beste Spieler:

Kürsat Kocabay – Sturm, David Kloser - Mittelfeld , Bülent Coskun - Verteidigung vom intemann FC Lauterach 1c

David Walser - Tormann - FC Koblach 1b

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten