Meiningen II besiegt Hörbranz II mit einem Doppelschlag!

Drittvorletzte Runde in der 5. Landesklasse Unterland. Die wichtigen Entscheidungen sind schon gefallen. Lauterach 1c holt den Titel, Hard II und Hatlerdorf II steigen gemeinsam mit dem Meister auf. Auch der SK Meiningen II hat eine starke Saison gespielt – Platz fünf wurde mit einem 2:0 Erfolg gegen Eco-Park FC Hörbranz gefestigt.

 


Doppelschlag per Freistoß und Strafstoß

Simon Frick, Trainer SK Meiningen II: „Gegen die 1b Mannschaft aus Hörbranz wurde ein letztlich verdienter 2:0 Sieg eingefahren. Bei sommerlichen Verhältnissen begann SK Meinigen 1b sehr druckvoll und vergab in der ersten Hälfte sehr viele gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Entweder schoss man übers Tor oder der junge Hörbranzer Tormann vereitelte die sich bietenden Gelegenheiten. In Halbzeit zwei kam durch ein Doppelschlag in Minute 53 und 57 der Spielstand für die Hausherren zustande. Zuerst versenkte Philip Blauensteiner einen herrlichen Freistoß und nach einem Foul im 16er traf Raphael Gächter den Strafstoß souverän ins Tor!“

Beste Spieler:
Blauensteiner Philip, Verteidigung
Böckle Markus, Mittelfeld
Stössel Kevin, Mittelfeld
alle SKM 1b

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten