FC Götzis 1b feiert Kantersieg gegen Austria 1c

FC Götzis 1b
SC Austria Lustenau 1c

In der 5. Landesklasse Unterland feiert der FC Götzis 1b im Heimspiel gegen die SC Austria Lustenau 1c einen 5:0 Kantersieg und hält somit den Anschluss zu den Aufstiegsrängen. Die Hausherren suchten schnell die Vorentscheidung in der Partie und kamen am Ende zu einem ungefährdeten Heimsieg.

Schnelle Führung der Hausherren

Die Heimelf aus Götzis startete sehr selbstbewusst in die Partie und konnte bereits nach acht Minuten durch Rene Türtscher mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Lustenau taten sich vorallem in der Anfangsphase schwer und hatten einige Probleme gegen den spielstarken Gegner. Nach 23 Minuten konnte dann Luca Tomas auf 2:0 erhöhen. Noch vor dem Seitenwechsel sorgte dann Manuel Bonner mit dem 3:0 schon für eine kleine Vorentscheidung im Spiel. Die Austria spielte zwar gut mit, konnte in der Offensive aber nur wenig Akzente setzen. So ging es dann mit der komfortablen Führung für die Hausherren in die Halbzeitpause.

 

Tormann verwandelt Elfer

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern dann ein ähnliches Bild, die Götzner blieben die spielbestimmende Mannschaft. Nach gut einer Stunde bekamen die Hausherren dann auch noch einen Elfmeter zugesprochen. Zum fälligen Strafstoß trat dann Tormann Clemens Derflinger an - er behielt aber auch vor dem gegnerischen Gehäuse die Nerven und erhöhte auf 4:0. Nur wenige Minuten später legte der eingewechselte Yavuz Duranoglu nach und erzielte das 5:0. Nun hatten auch die Hausherren genug, in der Schlussphase passierte dann nicht mehr viel und es blieb beim ungefährdeten 5:0 Heimsieg für den FC Götzis 1b.