2:1 Erfolge für Langenegg gegen Röthis und der Lustenau Amateure in Lauterach

Für den SPG FC Langenegg und die SC Austria Lustenau Amateure gab es zum Auftakt der siebenten Runde der Eliteliga Vorarlberg knappe – aber sehr wichtige – 2:1 Erfolge gegen Röthis bzw. Lauterach. Am Samstag wird um 15:30 Uhr der Schlager zwischen dem DSV und Wolfurt angepfiffen.

 

Lustenau Amateure gewinnen in Lauterach!

Harald Dürr, Trainer SC Austria Lustenau Amateure: „Wir sind in der ersten Halbzeit sehr stark aufgetreten – ohne einen einzigen Profi konnten wir in Lauterach mit 1:0 in Führung gehen. In der 27. Minute hat Sandro Daradan getroffen. Unsere sehr junge Mannschaft konnte die zweite Hälfte ausgeglichen gestalten. In der 67. Minute dann aber doch der Ausgleich für die Heimelf – Vinicius Maciel Gomes macht das 1:1. Traumtor durch Kubilay Kalkan in der 78. Minute für mein Team – ein Heber zum 2:1. Dabei ist es dann auch geblieben.“

Beste Spieler: Sandro Daradan (ST) und Thiago Vinicius Oliveira Evangelista (6er) von den Lustenau Amateuren

Langenegg bezwingt Röthis nach Rückstand

Nach einer torlosen ersten Hälfte muss der FC Langenegg in der 60. Minute das 0:1 verkraften. Die Gäste gehen durch Christoph Stückler mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten später gleicht aber Kevin Bentele aus. Sechs Minuten vor dem Spielende das 2:1 für Langengg durch Paulo Victor Rodrigues De Souza.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten