Hohenems baut auf bestehenden Kader

hohenems vfb

Der Kader des VfB Hohenems hat sich zur Winterpause kaum verändert. Cihat Kilic kommt nach einem halben Jahr beim SK Meiningen wieder zurück nach Hohenems. Ansonsten blieb es in Sachen Transfers beim Tabellenzweiten aus der Landesliga ruhig, der Verein baut auf den bestehenden Kader. Für die Frühjahrssaison hat Trainer Rainer Spiegel ein umfangreiches Programm für die Mannschaft zusammengestellt, Testspielgegner sind vorwiegend Clubs aus der Vorarlbergliga und der Regionalliga West.

Im erste Testspiel des neuen Jahres musste die Mannschaft jedoch eine 9:1 Niederlage gegen die Amateure des SCR Altach einstecken. "Es war unser erstes Spiel im neuen Jahr, wir haben eigentlich nur in der ersten Halbzeit mit unserer Topbesetzung gespielt. Aber man muss das Ergebnis nicht schön reden, die Altacher sind uns um die Ohren gelaufen. Wir wissen jetzt, dass wir in den nächsten Wochen mehr tun müssen!", zieht Spiegel ein Fazit zur Niederlage. "Ansonsten bin ich auch nicht ganz zufrieden mit der Vorbereitung. Der Schnee macht mich langsam fertig. Der Kunstrasenplatz ist kaum geräumt und wir können den Platz nicht nutzen. Wenigstens sind unsere Spieler alle fit, auch Pascal Peter steht nach seiner Verletzung wieder im Mannschaftstraining."

Kilic kommt wieder nach Hohenems

Cihat Kilic kommt nach einem halben Jahr beim SK Meiningen wieder nach Hohenems zurück. Beim Club aus der Vorarlbergliga konnte sich Kilic nicht durchsetzen und nahm meist auf der Ersatzbank platz. In der Hinrunde war er aber in jedem Spiel im Einsatz und erzielte einen Treffer. "Unser Kader ist stark genug, wir hatten in der Winterpause keinen Handlungsbedarf. Auch finanziell haben wir nicht die Mittel wie andere Clubs."

Konkurenz in der Landesliga ist groß

In der Rückrunde wird der VfB Hohenems weiter angreifen, am Ende soll ein Aufstiegsplatz belegt werden. Doch die Konkurenz ist dieses Jahr groß. Gerade die direkten Verfolger wie Lauterach oder Mäder haben sich gezielt verstärkt und wollen in der Rückrunde eine Aufholjagd starten. "Unser Ziel ist ganz klar der Aufstieg, die Konkurenz ist natürlich groß. Aber wir haben sportlich gesehen ein eingespieltes Team, das könnte am Ende ein großer Vorteil gegenüber den anderen Teams sein!", so Spiegel

 

Zugänge:
Cihat Kilic (SK Meiningen)


Abgänge:
Tuncay Hotaman (SC Markdorf)