FC Schwarzach holt knappen Heimsieg

koblach fcschwarzach fcIn der Landesliga besiegt der FC Schwarzach im Nachtragsspiel zu Hause den FC Koblach mit 3:2. Die Tore erzielten Güney Soylu mit einem Doppelpack und Resul Cimen für die Heimelf, Marco Ender und Christian Suppan trafen für Koblach. Schwarzach bleibt nach dem Sieg im Mittelfeld der Tabelle, der FC Koblach steht nach der Niederlage weiter im unteren Tabellendrittel und hat nur einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Die Zuschauer bekamen von beiden Mannschaften nicht das beste Spiel geboten, wobei der FC Schwarzach zu Beginn etwas mehr vom Spiel hatte. In den ersten 20 Minuten passierte nicht viel, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach 24 Minuten gingen dann die Hausherren durch Güney Soylu mit 1:0 in Führung. Die Koblacher konnten aber schnell antworten und erzielten nur zehn Minuten später durch Marco Ender den 1:1 Ausgleich. Schwarzach konnte aber nach 36 Minuten erneut nachlegen und ging wieder durch Güney Soylu mit 2:1 in Führung. Bis zur Pause blieb es dann auch bei diesem Ergebnis.

Ausgleichschance in letzter Minute vergeben

Auch nach der Pause war es kein berrauschendes Spiel, die Heimelf kam zwar zu Tormöglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. Bei den Gästen gab es sehr oft in der Vorwärtsbewegung viel zu schnelle Ballverluste. Nach gut einer Stunde erhöhte dann Resul Cimen auf 3:1 für die Hausherren. Koblach warf nun alles nach vorne und für die Schwarzacher boten sich gute Kontermöglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Drei Minuten vor Spielende konnte Christian Suppan den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. In der letzten Minute hatte den Koblach noch die große Ausgleichschance, konnte diese aber nicht nutzen. Im Gegenzug musst dann noch Timo Fröhlich vom FC Koblach nach einer Notbremse mit Rot vom Platz. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr und es blieb beim nicht unverdienten Heimsieg für den FC Schwarzach.

 

Thomas Berchtold, Trainer FC Schwarzach: "Es war von beiden Seiten ein schlechtes Spiel, am Ende haben wir aber trotzdem glücklich gewonnen."

Johannes Rothmund, sportlicher Leiter FC Koblach: "Es war alles in allem ein schwacher Aufrtitt unserer Mannschaft. Wir hatten die Chance auf den Ausgleich, am Ende hat der FC Schwarzach aber nicht unverdient gewonnen."