VfB Hohenems holt Auswärtssieg

altenstadt tsvhohenems vfbIn der Nachtragsrunde der Landesliga besiegt der VfB Hohenems auswärts den TSV Altenstadt mit 3:2 und kann somit weiter den Anschluss zur Spitze halten, die Gäste konnten dabei einen 1:2 Rückstand noch drehen. Der TSV Altenstadt wird hingegen erneut nicht belohnt und wartet in der Rückrunde auch nach dem vierten Spiel noch auf den ersten Sieg. In der Tabelle blieben die Feldkircher aber auf Rang neun.

Der TSV Altenstadt erwischte den besseren Start ins Spiel und konnte von Beginn weg das Spiel dominieren, ohne aber in den Anfangsminuten richtig gefährlich zu werden. Auch die Hohenemser fanden zu Beginn einige kleine Möglichkeiten vor. Nach gut 20 Minuten brachte Daniel Wäger dann die Gäste mit 1:0 in Führung. Die Heimelf spielte aber weiter nach vorne und nach 33 Minuten erzielte Ramazan Sönmez per Freistoß den verdienten Ausgleich. Nur vier Minuten später bracht Leopold Arnus die Hausherren sogar mit 2:1 in Führung. Die Hohenemser spielten aber weiter nach vorne und kamen kurz vor der Pause noch durch Adrian Klammer zum 2:2 Ausgleich.

Zweite Halbzeit blieb offen

In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste aus Hohenems dann besser und übernahmen immer mehr das Kommando, Altenstadt hielt aber gut dagegen. Das Spiel blieb ausgeglichen und Chancen gab es auf beiden Seiten, weiter Tore wollten aber vorerst nicht fallen. Nach gut 80 Minuten erzielte Daniel Wäger dann die erneute Führung für den VfB Hohenems. Altenstadt versuchte in der Endphase nochmal alles um den erneuten Ausgleich zu erzielen, kam aber nicht mehr zum gewünschten Erfolg und so blieb es bis zum Ende beim knappen Auswärtssieg für den VfB Hohenems.

 

Günther Kerber, Trainer TSV Altenstadt: "Es war ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten am Ende die Chance auf den Sieg. Hohenems war verunsichert, das wäre unsere Chance gewesen."

Franz Schiffrer, sportlicher Leiter VfB Hohenems: "Zu Beginn hatten wir gute Chancen, danach haben wir Altenstadt durch Eigenfehler stark gemacht. Am Ende war es dann aber ein glücklicher Sieg." 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten