FC Lauterach fixiert Aufstieg - 4:0 gegen Schruns

schruns fclauterach fcZum Auftakt der 24. Runde in der Landesliga besiegt der FC Lauterach im Auswärtsspiel den FC Schruns mit 4:0 und sichert sich somit frühzeitig den Aufstieg. Die Gäste konnten in der ersten Halbzeit durch einen Doppelschlag zwei Treffer vorlegen, nach der Pause legte Kloser noch zwei Treffer nach. Die Schrunser blieben nach der Niederlage weiterhin im Mittelfeld der Tabelle, Lauterach spielt in den letzten zwei Spielen noch um den Meistertitel.

Doppelschlag der Gäste

Die Gäste aus Lauterach versuchten von Beginn weg das Kommando im Spiel zu übernehmen und fanden schon in den Anfangsminuten die ersten Torchancen vor, die Heimelf konnte sich aber auf ihren Schlussmann verlassen. Nach gut 20 Minuten dann aber doch die Führung für den Spitzenreiter, Beer setzte einen schönen Freistoß an die Stange, im Nachschuss war dann aber Thomas Griesebner erfolgreich und es stand 1:0 für Lauterach. Nur fünf Minuten später dann Elfmeteralarm im Strafraum der Schrunser, nachdem Kloser zu Fall gebracht wurde. Sebastian Beer ließ sich die Chance nicht nehmen und brachte die Gäste nach 25 Minuten mit 2:0 in Front. Nach dem Doppelschlag verlieren die Lauteracher aber etwas den Faden und Schruns wird immer besser. Noch vor der Pause hatten die Hausherren gute Chancen auf den Anschlusstreffer, bis zur Pause blieb es aber bei der Führung für den Tabellenführer.

Kloser sorgt für Entscheidung

Nach der Pause versuchte die Heimelf nochmals alles und kam sehr aggressiv aus der Kabine. Die Lauterach fanden aber schnell die perfekte Antwort und nach 51 Minuten erhöhte Sem Kloser auf 3:0. Die Montafoner gaben sich aber weiterhin nicht auf und spielten nach vorne, wiederum wurden aber gute Möglichkeiten liegen gelassen. Nach 67 Minuten war es dann erneut Sem Kloser, der mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 für die Vorentscheidung sorgte. Die mitgereisten Lauterach Fans feierten nun schon den Aufstieg ihrer Mannschaft, das Spiel war nur noch Nebensache. Aber in den Schlussminuten passierte im Spiel auch nicht mehr viel, die Schrunser konnten nicht mehr nachlegen. So blieb es dann bis zum Schlusspfiff beim 4:0 Auswärtssieg für den FC Lauterach.

 

Stipo Palinic, Trainer FC Lauterach: "Für Schruns ist es eigenltich um nichts mehr gegangen, aber sie sind ein sehr unangenehmer Gegner. Aber wir haben eine junge Mannschaft die zusammenhält und ein großartiges Publikum dass uns überall hin begleitet. Nun haben wir es geschafft und ich denke wir haben es auch verdient. Die Planungen für die nächste Saison beginnen jetzt, aber wir wollen auf jeden Fall mit dieser Mannschaft weiterspielen und werden uns nur vereinzelt verstärken."