FC Schwarzach feiert dritten Heimsieg in Folge

schruns fcschwarzach fcIn der Landesliga besiegt der FC Schwarzach im Heimspiel den FC Schruns mit 3:1 und holt somit den dritten Heimsieg in Folge. Die Gäste aus dem Montafon konnten dabei aber schon in der ersten Spielminute in Führung gehen, die Hausherren drehten das Spiel aber noch in der ersten Halbzeit. In der Tabelle bleiben die Schwarzacher weiterhin auf Rang sieben, Schruns verliert einen Platz und liegt nun auf Rang neun.

Führung nach 40 Sekunden

Die Gäste aus dem Montafon erwischten einen Traumstart und konnten schon in der ersten Spielminute durch Johannes Ganahl mit 1:0 in Führung gehen - ein kurioses Tor, da der Heimtormann den Ball eigentlich wegschlagen wollte und den Schrunser Stürmer abschoss. Von ihm prallte der Ball dann ins Tor ab. Die Heimelf aus Schwarzach zeigte sich aber nicht geschockt vom Gegentreffer und übernahm danach sofort das Kommando im Spiel. Nach 12 Minuten gelang dann Resul Cimen der Ausgleich zum 1:1. Schwarzach blieb nun die bessere Mannschaft, die Schrunser konnten aber gut dagegenhalten. Kurz vor der Pause gab es dann aber Elfmeteralarm nach einem Handspiel im Gäste Strafraum und der Schiri zeigte auf den Punkt. David Sarac ließ sich die Chance nicht nehmen und brachte die Schwarzacher nach 41 Minuten mit 2:1 in Führung. Dies war zugleich auch der Pausenstand.

Spiel flachte ab

Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel etwas ab, beide Mannschaften waren die hohen Temperaturen noch nicht gewohnt. So "plätscherte" die zweite Halbzeit dahin, die Schrunser wurden dann aber immer offensiver. Große Torchancen waren in der zweiten Halbzeit aber Mangelware. Erst in der Schlussphase sorgte erneut Resul Cimen mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung im Spiel.