Dornbirner SV bleibt Tabellenführer

altenstadt tsvdornbirner svIn der Landesliga besiegt der Dornbirner SV im Auswärtsspiel den TSV Altenstadt knapp mit 2:1. Die Heimelf konnte schnell in Führung gehen, den Gästen gelang aber noch vor der Pause der Ausgleich, der Siegtreffer fiel dann nur kurz nach dem Seitenwechsel. Die Dornbirner bleiben nach dem vierten Sieg im vierten Spiel weiterhin Tabellenführer, Altenstadt bliebt vorerst Rang sechs.

Druckvoller Beginn der Heimelf

Die Heimelf aus Altenstadt erwischte den besseren Start ins Spiel und erzeugte von Beginn an Druck und spielte nach vorne. Die Gäste aus Dornbirn taten sich schwer und brauchten einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Nach einer guten viertel Stunde erzielte Simon Thurner die verdiente Führung für die Hausherren. Der DSV erholte sich aber schnell vom Rückstand und konnte nach 27 Minuten mit dem ersten zählbaren Angriff gleich den Ausgleich erzielen, Torschütze war Marko Pakic. Bis zur Pause blieb das Spiel dann ausgeglichen, am Ergebnis änderte sich aber nichts und so ging es mit dem Unentschieden in die Kabinen.

Schnelle Führung für die Gäste

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Dornbirner den besseren Start und konnten nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff durch Julian Schelling erstmals mit 2:1 in Führung gehen. Die Gäste erhöhten nun den Druck und waren die bessere Mannschaft, Altenstadt hatte Probleme dagegenzuhalten. Ein weiterer Treffer wollte dem DSV aber an diesem Tag nicht gelingen. In der Schlussphase warfen die Hausherren dann nochmals alles nach vorne und versuchten den Ausgleich zu erzielen. Die Dornbirner konnten aber auf ihren Schlussmann Hacisalihoglu zählen, der den Sieg für sein Team immer wieder mit tollen Paraden festhielt. Am Ende blieb es dann beim knappen, aber verdienten 2:1 Auswärtssieg für den Dornbirner SV.

 

TSV Altenstadt - Dornbirner SV 1:2 (1:1)
Tore: 1:0 (16.) Simon Thurner ; 1:1 (27.) Marko Pakic ; 1:2 (47.) Julian Schelling